Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Intaktes Grab in Abusir gefunden
Tschechisches Team
Von Iufaa am 07.01.2008 um 20:02:59 

Earth Times und Topics meldeten am Samstag, den 5. Jan. 2008, dass das seit 1970 in Abusir tätige Team des Czech Institute of Egyptology von der Karls Universität, Prag, während seiner Grabungsarbeiten auf die intakte Grabkammer des Priesters Neferinpu stieß. Am Fuße eines 10 m tiefen Schachtes fand man den aufgemauerten Zugang und dahinter eine 2 x 4 m große Kammer. Neferinpu lebte und arbeitete etwa um 2500 v. Chr. im Pyramidenbezirk von Abusir.
Den Grabkomplex hatten man bereits 2006 entdeckt, aber den Fund wurde erst jetzt publik gemacht, da zunächst die detaillierte Dokumentation abgeschlossen sein sollte.

Auf die Grabkammer, die noch den Sarkophag und die Grabausstattung des Priesters enthielt, stieß man im November 2007. Die Arbeiten erwiesen sich als sehr schwierig, denn der Raum war mit Objekten vollgestopft. Die Räumung erforderte daher äusserste Sorgfalt; jedes Stück wurde fotografiert, gezeichnet und nummeriert. Erst nach drei Tagen war man am 12. November soweit, dass man den Deckel des Sarkophages anheben konnte. Darin befanden sich die sterblichen Überresten des Neferinpu und Schmuckgegenstände.


Quelle: National Geographic

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Iufaa20.01.2008 um 14:20:58
http://news.nationalgeographic.com/news/2008/01/080118-egypt-tomb.html



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: