Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
7000 Jahre alte Siedlung im Fayyum entdeckt
US-Archäologen finden Steinzeit-Siedlung
Von Iufaa am 30.01.2008 um 16:01:33 

Verschiedene Internetquellen, z.B. ArabianBusiness, AFP, oder AnsaMed melden, das US-Archäologen von der California-Uni im Fayyum eine rund 7000 Jahre alte Siedlung gefunden haben.
Laut Zahi Hawass, Generalsekretär des SCA, wurden die Reste der Siedlung mit elektromagnetischen Bodenuntersuchungen in der Region Karanis identifiziert. Die Überreste von Wänden, Häusern und Keramikscherben, die vermutlich in die Zeit von 5200 - 4500 v. Chr. datieren, sind noch vom Sand bedeckt. Im Norden der Siedlung wurden auch Spuren einer Nekropole gefunden.
Über die Ausgrabung wird lt. Hawass demnächst genauer berichtet.

Der lokale Direktor des SCA, Ahmed Abdel Alim, sagte, die Siedlung liege gerade mal 7 km vom See im Fayyum entfernt. Ein kleiner Fluss oder ein Wasserbecken könnten darauf hindeuten, dass die Siedlung bei ihrer Gründung am Ufer lagen oder an einem Zugang zum See.


Quelle: AFP

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: