Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Mit Radar auf der Suche nach Kleopatra und Marc Anton
Gräberlokalisation in Alexandrien
Von Iufaa am 24.04.2008 um 19:50:26 

Terra antiquae meldet heute am 24.4.2008, dass Archäologen ab November mittels eines Radars versuchen wollen, die Gräber von Kleopatra und Marc Anton in Nähe von Alexandrien zu lokalisieren.

Zahi Hawass hat den Plan bei einem Treffen mit Mitgliedern des Rotary Klubs in Kairo angekündigt. Die Suche soll in dem Areal von Borg Al Arab, ca. 50 km westlich von Alexandrien, durchgeführt werden. Vermutet wird, dass Kleopatra und Marc Anton gemeinsam in einem Tempel beigesetzt worden sind. Es ist das gleiche Areal, in dem Archäologen in den letzten Monaten den kopflosen Torso einer königlichen Statue von Cleopatra und 22 Münzen mit Potraits der Königin gefunden haben. Außerdem haben sie einen 120 Meter langen unterirdischen Tunnel gefunden, der zu einigen Kammern führt, die, so Hawass, "mehr Geheimnisse von Cleopatra" enthalten könnten.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Meritay25.04.2008 um 17:27:48
Dann wünsche ich Herrn Hawass viel Erfolg, das klingt sehr interessant. Bin gespannt, was wir weiter erfahren?
P.S. Was der Rotary Club so alles ...,
wusste sich gar nicht, tse, tse,...



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: