Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Suche nach dem Sarkophag des Mykerinos
Titanic-Entdecker plant Suche vor Spanien
Von Iufaa am 15.06.2008 um 12:23:10 

Wie TIMESONLINE am 14. Juni 2008 berichtete, plant der Entdecker des Titanic-Wracks, R. Ballard, eine Suchaktion nach dem Sarkophag des Mykerinos.

1837 hatte sich der britische Oberst R.W.H. Vyse mit Dynamit den Weg in die Grabkammer des Mykerinos freigesprengt, wo er den leeren Sarkophag des Herrschers fand. Arabische Graffiti zeigten, dass er nicht der erste Besucher im Inneren der Pyramide gewesen war.

Um den Sarkophag vor Zerstörung durch Grabräuber zu retten, entschied Vyse, diesen ins Britischen Museum zu senden. Allerdings ging der Sarkophag und andere Schätze, die er gesammelt hatte, mit dem Handelsschiff Beatrice vor der Küste Spaniens unter, vermutlich in der Nähe von Alicante.

Nun möchte die ägyptische Altertumsbehörde (SCA) den Sarkophag und die anderen Schätze mit Hilfe von Unterwasserrobotern bergen lassen. Bei diesem Projekt soll R. Ballard, der das Wrack der Titanic mit Hilfe von Robotern gefunden hat, Hilfe leisten, die Finanzierung übernimmt National Geographic.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: