Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Handelsbeziehungen im Mittelmeer
Grabfunde in Italien
Von Iufaa am 26.07.2008 um 15:28:38 

Ansamed meldete am 24. Juli, dass Funde in einem Grab in Italien, nahe dem Hafen von Ancona, die Handelsbeziehungen im Mittelmeerraum vor rund 2600 Jahren verdeutlichen.

In dem Grab einer Frau wurden über 650 Artefakte aus Griechenland, Rhodos, Anatolien, Palästina, und Ägypten gefunden. Aus Ägypten stammen etwa 8 cm lange, Muschel-förmige glasierte Keramikobjekte, die vermutlich als Anhänger getragen wurden.
Zu den auffälligsten Objekten gehört auch eine Kauri-Muschel aus dem Indischen Ozean. Daneben wurden weitere Anhänger aus Elfenbein, Glass und Bernstein gefunden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: