Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
1. Phase des Ghiza-Plateau-Projektes gestartet
Umfassende Sicherheitsmassnahmen
Von Iufaa am 12.08.2008 um 20:30:22 

Der Egypt State Information Service meldete am 12. August, dass der Minister für Kultur, Farouk Hosni, und der Generalsekretär der ägypt. Altertumsbehörde (SCA), Zahi Hawass, feierlich die die 1. Phase des Ghiza-Plateau-Projektes eröffnet haben. Das Projekt, dass in 3 Phasen umgesetzt werden soll, wird voraussichtlich 300 Mio ägypt. Pfund kosten.

Hosni besichtigte die ersten Arbeiten der 1. Phase, die einen mit 199 TV-Kameras bestückten, 18 km langen Sicherheitszaun mit elektronisch überwachten Eingängen beinhaltet. Installiert werden auch hoch-moderne Geräte zur Detektion von Waffen und Sprengstoff - und natürlich Ticket-Automaten. Hawass erläuterte, dass Ägypten Verträge mit Firmen abschließen wird, die für den Transport der Touristen auf dem Gelände sorgen werden. Wenn diese Massnahmen umgesetzt werden, sind die Zeiten für Händler, die mit Kamelreiten, etc. die Touristen bisher auf dem Gelände genervt haben, vorbei.

Hosni kündigte bei der Eröffnungsrede die Massnahmen für die 2. Stufe des Projektes an, in der moderne Beleuchtungseinrichtungen und Straßenbefestigungen installiert werden sollen.

Weitere Beiträge dazu finden sich u.a. in:
Telegraph, UK
International Herald Tribune (Africa & Middle East)

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
chateri14.08.2008 um 06:58:17
Im Reiseforum von isis&osiris gibt es paar "aktuelle" Bilder (http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=19034 und die SZ liefert einen Beitrag auf deutsch:
http://www.sueddeutsche.de/reise/97/306060/text/



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: