Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Alte Siedlung bei Ain Sokhna gefunden
Werftanlage?
Von Iufaa am 14.01.2009 um 20:58:44 

Der Daily Star Egypt meldete am 13. Januar 2009, dass ein ägyptisch-französisches Team unter Leitung des Archäologen George Castel eine Siedlung aus dem Mittleren Reich bei Ain Sokhna (Ain al-Suchna), 120 km nördlich von Kairo am Roten Meer gelegen, gefunden hat.

In den Ruinen der mehr als 4500 Jahre alten Siedlung wurden Lagerräume mit Tongefäße gefunden, auf denen die Namen von Pharaonen der 4. und 5. Dynastie eingraviert sind - so der Direktor der ägyptischen Altertümerbehörde, Zahi Hawass. Sie stammten aus den Zeitraum von etwa 2670 bis 2350 vor Christus. George Castel erklärte, in einem Teil des Komplexes seien Schiffe und Taue untergebracht worden. In dem anderen Teil habe man Waren und Gefäße gelagert.

Siehe auch: Spiegel

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: