Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Gefälschte Statue als Lockmittel
Bolton Museum
Von Iufaa am 29.01.2009 um 16:46:55 

Laut Bolton News vom 29. Januar 2009 will das Boltoner Museum die gefälschte Statue einer Amarna-Prinzessin wiederhaben.

Die rund 50 cm hohe Statue war von dem Boltoner Fälscher Shaun Greenhalgh hergestellt worden und befindet sich seit dessen Verhaftung in der Asservatenkammer der städtischen Polizei. Der Rat von Bolton, der die Statue 2003 für £440000 angekauft hatte, ist jedoch der Ansicht, dass die Fälschung ein touristisch interessantes Objekt sein könne, und will es daher Ende des Jahres wieder im Museum ausstellen.

Shaun Greenhalgh wurde inzwischen zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: