Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Super-Synchroton vor Einsatz
Diamond Light Source
Von Iufaa am 19.02.2009 um 20:54:48 

Times online berichtete am 17. Februar, dass das Super-Synchroton von Diamond Light Source Ltd. jetzt auch in der Archäologie zum Einsatz kommen soll.

Das Synchroton der in South Oxfordshire auf dem Harwell Science and Innovation Campus angesiedelten Firma wurde 2007 in Betrieb genommen. Allerdings konnte man bisher mit den Röntgenstrahlen (X-rays) nur kleinere Objekte untersuchen. Jetzt wurde das Synchroton bedeutend weiterentwickelt, um z.B. komplette Flugzeugturbinen zu untersuchen.
Damit wird das Gerät auch für Archäologen interessant, z.B. für die vom Brit. Museum, die jetzt ihre antiken Bronzeobjekte untersuchen wollen. Man hofft genauere Hinweise auf Material und Herstellunsgverfahren zu gewinnen, aber ebenso auf Restauration, die im 19. Jhd. durchgeführt wurden.

Darüber hinaus läßt die Größe des Gerätes zu, Objekte, die mitsamt der umgebenden Erde ausgegraben wurden, sozusagen in situ zu durchleuchten.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: