Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
4 Holzsärge in Saqqara entdeckt
Jap. Ägyptologen melden Fund
Von Iufaa am 26.02.2009 um 18:45:40 

Reuters berichtet am 26. Februar, dass japanische Ägyptologen bei Ausgrabungen in Saqqara 4 Holzsärge gefunden haben.

Die Särge sind ausgezeichnet erhalten, schwarz und gelb bemalt, und zeigen Gottheiten, waren aber leer, da sie schon in der Antike beraubt worden waren. Neben den Särgen wurden mehrere Kanopengefäße aus Holz und mehrere Uschebti-Kästen gefunden (die Nachrichtenagentur Bloomberg gibt andere Zahlen an als Reuterss). Ein Uschebti-Kasten war noch verschlossen, die 38 Dienerfiguren darin jedoch leider zerbrochen. Dieser Kasten gehörte einem Mann namens Tut Bashu, dem auch einer der Särge gehörte.
Ein weiterer Sarg konnte einer Persons namens Ary Sara zugewiesen werden.

Die Begräbnisse stammen aus ramessidischer Zeit bis hin zur Spätzeit (1300 - 300 v. Chr.).

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: