Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Büste der Nofretete eine Fälschung
H. Stierlin verdächtigt Borchardt
Von Iufaa am 09.05.2009 um 21:06:28 

BBC berichtete am 8. Mai, dass H. Stierlin die Büste der Nofretete für eine Fälschung hält, die im Auftrage von Borchardt angefertigt worden sei. Der Sprecher des Berliner Museums war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Der Schweizer H. Stierlin, der mehrere Bücher zu Ägypten und und dem Mittleren Osten publiziert hat, findet es zunehmend unwahrscheinlich, dass die Büste ein Original ist. Stierlin unterstellt Bochardt, dass dieser ein neues Erscheinungsbild der Nofretete erstellen wollte, mit einem Halsband, von dem er wusste, dass es ihr gehört hatte, und mit Originalfarben, die bei Ausgrabungen gefunden worden waren. Als die Fälschung in Berlin ausgestellt und von einem dt. Prinzen bewundert worden war, hatte nach seiner Ansicht Borchardt nicht den Mut, die Wahrheit zu sagen und seine Gäste der Lächerlichkeit preiszugeben.

Stierlin führt verschiedene Gründe für seine Vermutung an, darunter die Tatsache, dass die Büste nur ein Auge habe, etc. Er weist darauf hin, dass es praktisch nicht möglich sei, das Objekt als Fälschung zu entlarven, da der steinerne Kern mit Gips überzogen sei, und antike Pigmente verwendet worden seien. Darüber hinaus finden sich nach seiner Angabe in den Unterlagen französischer Archäologen, die damals vor Ort waren, keine Hinweise auf den Fund.



versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Ipetsut E-Mail10.05.2009 um 16:42:07
Müsste hinter der Artikelüberschrift nicht ein fettes FRAGEZEICHEN stehen? Das wurde wohl von Iufaa vor lauter Aufregung vergessen .
Die Aussage, die Büste der Nofretete sei eine „moderne“ Plastik, ist absoluter Unfug. Siehe hierzu ein Interview mit André Wiese auf der Homepage der Thurgauer Zeitung: http://www.thurgauerzeitung.ch/kultur/diverses/Der-Faelschungsvorwurf-ist-schlichter-Unfug/story/20126372
Auf der Homepage der Berliner Morgenpost gibt es ebenfalls einen aufschlussreichen Artikel zu diesem Thema: http://www.morgenpost.de/printarchiv/kultur/article1087786/Raetselraten_um_Koenigin_Nofretete.html

Dr. Albert Wittine E-Mail21.05.2009 um 18:51:28
Wenn Faelschung, dann waere diese nicht minder genial! Nofretete bleibt die schoenste Frau der Weltgeschichte...

Lutz25.05.2009 um 10:57:03
Eine, zumindest mir, bisher unbekannte Variante bieten der "Berliner Kurier" & "BZ" (bzw. der zitierte Ägyptologe Rolf Krauss) :

Der Nofretete-Betrug - Wie deutsche Grab-Sucher die Ägypter reinlegten

Verliert Berlin Nofretete ?

Gruß, Lutz.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: