Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Verhandlungen mit dem Louvre
Museum unter Druck
Von Iufaa am 03.10.2009 um 18:28:22 

Der Egypt State Information Service meldet am 3. Oktober, dass die ägypt. Botschaft in Paris mit dem Louvre über die Rückgabe von Wandmalereien verhandelt. Die Objekte waren 1985 aus Noblengräber der thebanischen Nekropole gestohlen worden.

Obwohl nach den Gesetzen ein Museum gestohlene Objekte melden sollte, hat Chr. Ziegler, Kuratorin des Louvre, die Objekte erworben. Bereits vor 2 Jahren hat das SCA den Leiter des Louvre, Henri Loyrette, angeschrieben, der auch die Rückgabe der Objekte versprach - passiert ist jedoch bisher nichts.

Das SCA hat jetzt entschieden, die Genehmigung für Grabungen des Louvre vorerst bis zur Rückgabe der Objekte auszusetzen, und auch einen Vortrag von Mme Ziegler, den sie letzte Woche in Ägypten halten wollte, abgesagt.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: