Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Iran will angebliche Reste der Kambyses-Armee untersuchen
Ausflug nach Ägypten
Von Iufaa am 15.01.2010 um 16:14:59 

Press TV.ir meldet, dass eine Gruppe von iranischen Forschern nach Ägypten reisen will, um die angeblichen Überreste der Kambyses-Armee zu untersuchen. Zwei italienische Brüder hatten vor kurzem gemeldet, dass sie die Überreste in der Wüste gefunden hätten - was Zahi Hawass vehement ablehnte, da die Brüder gar keine Ausgrabungsgenehmigung und somit gar keinen Anspruch auf eine Entdeckung hätten.

Nach der Meldung von PressTv haben ägyptische Behörden dem Besuch bereits zugestimmt, zumal die iranische Seite versichert habe, dass ev. Funde Ägypten gehören würden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
semataui15.01.2010 um 18:19:13
d.h. wenn ich einen 500 €-Schein finde wird die Annahme abgelehnt, weil ich keine Findeerlaubnis habe. Somit darf ich einfach nix finden...

manetho15.01.2010 um 18:44:00
es geht ganz einfach um Ruhm und Ehre



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: