Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Schweiz gibt Zeh zurück
Abkommen zwischen Ägypten und der Schweiz
Von Iufaa am 18.04.2010 um 12:12:31 

Ägypten und die Schweiz haben feierlich ein Abkommen über die Rückgabe von gestohlenen ägyptischen Antiquitäten unterzeichnet.

Anlässlich der Zeremonie übergab der Schweizer Paläopathologe Frank Rühli vom Swiss Mummy Project Zahi Hawass das Glied eines großen Zehs. Dieser Zeh soll von den Skelettteilen aus Grab 55 stammen, die dem Pharao Echnaton zugeschrieben werden. Laut Yahoo.news war der Zeh 1907 während einer Untersuchung der Knochen gestohlen worden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: