Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ägypten fordert weiterhin die Rückgabe der Maske der Ka-nefer-nefer
Zahi erneuert Forderung
Von Iufaa am 25.04.2010 um 17:34:52 

Anlässlich der Eröffnung der Tut-Ausstellung in New York forderte Zahi Hawass erneut die Rückgabe der Mumienmaske von Ka-nefer-nefer, die nach Ansicht der Ägypter 2006 oder 2007 gestohlen worden ist.

Die Maske befindet sich im Kunst-Museum von St. Louis. Zahi Hawass zog mal wieder eine Liste mit Objekten aus der Tasche, von denen Ägypten behauptet, dass sie gestohlen worden seien. Laut der Nachrichtenagentur AFP habe er Dokumente, die das beweisen sollen,  bereits den Behörden der USA übergeben. Das Museum in St. Louis teilte allerdings schon vor lnager Zeit mit, sie hätten keine überzeugenden Beweise von Hawass erhalten. Zu den erneuten Forderungen gab das Museum bisher keinen Kommentar ab.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: