Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Neue Altersbestimmung mit C14
Abweichungen zu bisherigen Daten eher gering
Von Iufaa am 19.06.2010 um 18:10:47 

Focus.de berichtet über neuere Ergebnisse bzgl. der Altersbestimmung mittels der C14-Methode.

Nach den vorgelegten Ergebnissen sind ein paar Korrekturen bzgl. des Alten und des Neuen Reiches angesagt. Demnach begann das AR bereits zwischen 2691 und 2625 vor Christi – bislang war sein Anfang auf 2630 geschätzt worden. Das NR begann demnach bereits zwischen 1570 und 1544 und nicht erst gegen 1500 v. Chr., wie bisher vermutet.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Sinuhe2020.06.2010 um 10:00:35
Hier ist noch ein Link auf den dazugehörigen Artikel im Science : http://news.sciencemag.org/sciencenow/2010/06/new-dates-for-egypts-pharaohs.html und ein ausführlicherer Artikel in Epoc : http://www.epoc.de/artikel/1036545&_z=798890. Anscheinend ging man bei dem Bericht davon aus, dass Djoser und nicht Nebka der Begründer des Alten Reiches war.


petrie0820.06.2010 um 11:54:17
Seit dem Ausatz von Günter Dreyer "Der erste König der 3. Dynastie" in Stationen (Mainz, 1998) S. 31 ff.
ist die Annahme, dass Nebka der erste König der 3. Dynastie war, wissenschaftlich obsolet!
Die Ausgrabungen des DAI in Abydos haben den eindeutigen Beweis erbracht, dass Djoser den Chasechemui begraben hat. Daher bleibt kein Raum für einen Pharao Nebka zu Beginn des Alten Reiches!

Iufaa27.06.2010 um 07:34:19
Hier der IDW-Artikel dazu -> http://idw-online.de/pages/de/news376542



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: