Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Große Anlage bei Snofru's Knick-Pyramide gefunden
Hafenanlage?
Von Iufaa am 25.08.2010 um 23:05:53 

Deutsche Archäologen vom DAI und der Freien Universität Berlin haben nordöstlich der Knick-Pyramide des Snofru eine große Anlage gefunden, die möglicherweise eine Hafenanlage war.

Die Anlage ist mit einem der Pyramidentempel durch einen 140 m langen, überdachten Aufweg verbunden. Die Forscher setzen zur Untersuchung des Geländes Magnetfeld-Messungen und Probebohrungen ein, da das Gelände bis auf einen kurzen Abschnitt des Aufweges noch nicht ausgegraben worden ist. Die Anlage selber ist U-förmig und misst rund 90x154 m. Sie wurde aus Nilschlammziegeln errichtet und hat keine Mauer auf der Ostseite. Dies führte zu der Vermutung, dass es sich um eine Hafenanlage handeln könne, die über einen Kanal mit dem Nil verbunden war.

Der Report des DAI kann auf dessen Webseite runtergeladen werden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: