Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Fotografierverbot im TdK besteht weiterhin.
Strafaktion im TdK?
Von Iufaa am 06.09.2010 um 20:37:56 

Der Egypt State Information Service meldete am Montag, den 6. Sept., dass Zahi Hawass auf das weiterhin bestehende Fotografierverbot im TdK zum Schutze der Gräber hingewiesen hat.

Hintergrund dieser Aktion von Hawass dürfte die folgende Meldung gewesen sein: Luxortimesmagazin -> Reiseführer drohen Streik an.
Nach dem Artikel hat Mustafa Waziri, Direcktor des SCA für Theben-West, angeblich einen Reiseführer geschlagen, nachdem dieser versucht hat, einen Inspektor im TdK mit 100 LE zu bestechen, als dieser wg. des Fotografierverbots einschritt. Angeblich wurde der Führer von Aufsehern des TdKs festgehalten während Waziri 7x zuschlug.
Der Verband der Touristenführer betont, dass hinter der Aktion von Waziri religiöse Motiven gestanden hätten, und dass beide, Waziri und der Führer, aus der gleichen Stadt, Naga Hamadi, stammen würden. Der Verband drohte mit Streik, wenn nicht Waziri festgehalten und ebenfalls 7x geschlagen würden.

Waziri bestreitet die Tat.

Der Artikel vom Luxortimesmagagin wurde von Naunakhte an mich weitergeleitet.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: