Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Grab im Asasif wiederentdeckt
TT 223, Grab eines Priesters namens Karakhamun
Von Iufaa am 15.09.2010 um 16:30:36 

Ein ägyptisch-amerikanisches Team hat laut Meldung mehrerer Quellen, darunter auch die Seite von Hawass, dass Grab eines Priesters namens Karakhamun aus der 25. Dynastie wiederentdeckt.

Das Grab liegt in Qurnet Murai, im südlichen Asasif. Es war bereits 1820 von Wilkinson, Hey and Burton, und dann 1840 von Lepsius - erneut - entdeckt worden. Allerdings war sein Zustand sehr labil, so dass nur ein Teil für Besucher zugänglich war. 1970 wurde es von Eigner fotografiert, danach kollabierte es und verschwand im Sand. Das Team unter Leitung von Frau Dr. Elena Pischikova entdeckte das Grab bereits 2006 wieder und hat es seitdem restauriert.

Siehe auch:
Webseite des Teams

Heritage Key

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Sinuhe2017.09.2010 um 10:27:29
Soweit ich weiß, liegt Qurnet Murrai viel weiter südwestlich, in der Nähe des Totentempels von Amenhotep III. und gehört nicht mehr zum Asasif. Qurnet Murrai wird auch weder auf der Projektseite, noch auf der Webseite von Zahi Hawass erwähnt.

Iufaa17.09.2010 um 13:47:15
Die Angabe vom Heritage Key ist sicher falsch, P&M I-1, Plan VI, verzeichnen das Grab im südlichen Sheikh Abd el-Qurna.

Hermann25.09.2010 um 22:29:57
In
http://www.southasasif.com/Map.html
kann man es genau erkennen: Südliches Abd el Qurna, direkt "hinter" der Außenstelle des DAI.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: