Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Proteste auch von Mitarbeitern des SCA
Bessere Bezahlung und Einstellung von Saisonarbeiter gefordert
Von Iufaa am 11.02.2011 um 15:45:48 

Al Ahram online berichtete am 11. Februar über Proteste von Mitarbeitern der ägyptischen Altertumsbehörde (SCA) vor deren Gebäude in Zamalek.

Die Mitarbeiter forderten u. a. eine bessere Bezahlung sowie die Einstellung von Saisonarbeitern. Hawass, neuer Minister für Altertümer, traf sich mit den Protestierenden und verwies darauf, dass Massnahmen zur Verbesserung der Gehälter bereits im Januar beschlossen worden seien. Die Anstellung neuer Mitarbeiter will Hawass prüfen, sobald die Lage in Ägypten wieder stabil sei (und das Budget des neuen Ministeriums bekannt und die Touristen wieder zurück seien). Hawass teilte außerdem mit, dass das Ministerium für Kultur nun nicht mehr an Projekten (des neuen Ministeriums) beteiligt sei.

Bei dieser Gelegenheit teilte Dr. Sabri Abdel Aziz, Leiter der Abteilung für pharaonische Altertümer mit, dass das Museum Al-Wadi Al-Gadeed unversehrt sei.

Nach einem Artikel in Welt online hat das Ägyptische Museum ein Teil seiner Einnahmen an die Regierung weitergeben müssen, während "die Mitarbeiter hungerten und selten genug Geld hatten, um ihre kranken Kinder zum Arzt zu schicken" - so die im Dezember pensionierte ehemalige Direktorin des Museums, Dr. Wafaa el-Saddik. Der Titel des Artikels "Mubarak bekam auch Zinsen von Tutanchamun" suggeriert allerdings, dass der Mubarak-Clan selbst profitiert hätte - davon ist dann im Text allerdings nicht mehr die Rede.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Tahemet14.02.2011 um 22:59:31
AP Artikel vom 14.2.11 berichtet von weiteren Protesten: http://www.google.com/hostednews/ap/article/ALeqM5gNv6IKRhurEYPmjAzVk86a0tsX8g?docId=d818e386afeb449d988b51bc767e96d7

Iufaa15.02.2011 um 20:00:03
Zur Lage von Hawass hier noch ein Artikel aus der sueddeutschen und ein weiterer Artikel aus der Zeit



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: