Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
MSAA produziert und verkauft Repliken
Einstieg in den Touristenmarkt
Von Iufaa am 22.04.2011 um 11:12:37 

AlAhramOnline meldet, dass das MSAA (Ministry of Antiquities Affairs) die ersten Nachbildungen aus seiner Werkstatt in den Verkauf gegeben hat.
Unter den ersten Objekten finden sich zahlreiche Nachbildungen von Statuen aus dem Grabschatz des Tutankhamun. Die Nachbildungen wurden für Hotels in Sharm el-Sheikh hergestellt, die die Repliken für 2.3 Mio-LE gekauft haben. Die Nachbildungen, die in einer eigens dafür eingerichteten Werkstatt von 40 tranierten Handwerkern angefertigt wurden, sollen in den nächsten 18 Monaten an Touristen verkauft werden. Nur diese Werkstatt hat die Erlaubnis, Nachbildungen im Massstab 1:1 anzufertigen. Das MSAA hofft auf wachsende Einnahmen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Hanan23.04.2011 um 00:25:54
Damit dürfte dann klar sein, woher die Repliken für die Modeaufnahmen stamm(t)en.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: