Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Neue pharaonische Objekte gefunden
Bei San el-Hagar in Unterägypten
Von Iufaa am 27.06.2011 um 14:33:09 

AlAhramOnline meldet, dass bei San el-Hagar in Unterägypten Hunderte bemalter Kalksteinblöcke  gefunden wurden, die einst zu einem Bauwerk des Königs Osorkon II. gehört hatten.

Ibrahim Soliman, Direktor von San El-Hagar, sagte, der Fundort läge nördlich von Zagazig und umfasse mehrere Tempelanlagen, die größte Anlage war Amun gewidmet. Soliman bezeichnet San el-Hagar als Hauptstadt während der XXI. and XXII. Dynastie.

Hawass berichtete, dass die Blöcke in der ägyptischen Spätzeit und unter den Ptolemäern in anderen Bauwerken wiederverwendet wurden. Die Fundstücke sollen jetzt restauriert und die Stätte nun touristisch erschlossen werden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: