Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Tausende antiker Objekte in Toiletten gelagert
Teilweise durch Feuchtigkeit zerstört
Von Iufaa am 27.09.2011 um 12:43:49 

AhranOnline meldet, dass nach Aussage von Azza Farouq, Dekan der archäologischen Fakultät der Kairener Universität, tausende antiker Objekte von Mitarbeitern in den Toiletten des Uni-Museums gelagert worden seien.
Nicht nur, dass ein Teil der Objekte durch die Feuchtigkeit in den Räumen beschädigt worden seien, es fehlen offensichtlich auch die Registrierungsunterlagen.

Farouq sagte, ein Teil der Objekte seien seltener als die, die man in den Museen des Landes finden würde. Er hat die Staatsanwaltschaft gebeten, den Fall zu untersuchen und ggf. Anklage wg. Fahrlässigkeit zu erheben.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
semataui06.10.2011 um 10:13:06
Meldungen dieser Art bestärken mich in der Überzeugung, dass man Antiquitäten nicht nach Ägypten zurückgeben sollte. Sie gehören nicht dem heutigen ägyptischen Staat sondern sind ein Kulturerbe der Menschkeit.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: