Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Altertümer-Hotline wird installiert
Beschwerden, Ideen und Empfehlungen für das SCA
Von Iufaa am 18.12.2011 um 12:30:24 

AhramOnline meldet, dass der neue Minister für Antikenangelegenheiten, Mohamed Ibrahim, die Schaltung einer Hotline angekündigt hat, die den Kontakt mit der Öffentlichkeit verbessern soll. Über die Hotline sollen Beschwerden, aber auch Ideen und Vorschläge, wie das SCA seine archäologische Arbeit weiterführen könnte, übermittelt werden.

Zuerst wird die Hotline an 5 Tagen (Sonntag - Donnerstag) von morgens 10 Uhr bis mittags 2 Uhr erreichbar sein. Ab Januar soll die Hotline dann 24 Stunden an allen 7 Tagen der Woche zur Verfügung stehen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Haremhab18.12.2011 um 18:43:42
Das sind wirklich alle Weltmeister bei der Ankündigung. Wann sollte nach Hawas noch das neue Museum fertiggestellt sein. Und sollte das Museum in Minya nicht schon seit etwa 2 Jahren geöffnet sein. (um nur zwei Beispiele zu nennen).

Cheops22.12.2011 um 14:32:02
Ich hoffe, dass die Korruption im Ministerium für Antikenangelegnheiten ein Ende nimmt.Man sollte auch diese Korruptionsaspekte auf dem Gizeh-Plateau beenden. Die manupulierten Tickets und so weiter.

Pat-Sachmet23.12.2011 um 00:08:54
Wann eigentlich soll es in Kraft treten??



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: