Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Restaurierung der Bibliothek des ESI
Treffen am 28.12.2011
Von Iufaa am 27.12.2011 um 11:17:02 

AhramOnline meldet, dass am 28. Dezember 2011 ein Treffen von Mitgliedern des Ministeriums für Antikenangelegenheiten (MSA), der technischen Abteilung der Armee, und der "Arab Contractor Company" stattfinden soll, bei dem die Restaurierung der ausgebrannten Bibliothek des Egyptian Scientific Institutes (ESI) diskutiert werden soll.
Nach den aktuellen Meldungen stehen noch alle tragenden Wänden, die Decken sind eingestürzt, und der größte Anteil der Dokumente ist unrettbar verloren.

Inzwischen meldet das Chicago House in Luxor, dass es in seiner Bibliothek eine Kopie der in Kairo verbrannten "Description de L'Egypte" besitzt.

Auch Hawass ist auf seiner Webseite wieder aufgetaucht und beschreibt sein verständliches Entsetzen, als er den Brand im Fernsehen verfolgt hat.

Nach einem Artikel in Daily News Egypt sind während der Rettungsaktion beim Brand der Bibliothek auch zahlreiche Bücher und Manuskripte gestohlen worden, in einem Falle ist Fahrzeug voll mit geborgenen Büchern verschwunden. Inzwischen wurde Interpol informiert für den Fall, dass Objekte aus der Bibliothek des ESI auf dem Markt auftauchen sollten.

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Bibliotheksgebäude evakuiert
Bei Unruhen in Kairo Bibliothek in Brand gesetzt

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Iufaa29.12.2011 um 17:32:06
Nach den ersten Meldungen kann das Gebäude restauriert werden, aber die Kosten könnten bei 7 Mio-LE liegen:
http://www.almasryalyoum.com/en/node/574136

Inzwischen - Meldung vom SIS am 11.01.2012 - werden die Kosten für die Restaurierung des Gebäudes und Wiederbeschaffung der Dokumente auf 500 Mio-LE geschätzt, bei einer Dauer von mehr als 10 Jahren - http://www.sis.gov.eg/En/Story.aspx?sid=59868



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: