Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
6 Gräber in Ghiza aus dem AR vor der Öffnung
Gräber aus der 4. und 5. Dynastie
Von Iufaa am 18.03.2012 um 21:07:27 

AlAhram meldet die bevorstehende Öffnung von 6 Gräbern aus dem Alten Königreich (AR) für Touristen.  
Alle Gräber wurden restauriert und gesäubert. Zu den Gräbern, die demnächst geöffnet werden sollen, gehört das Grab der Meresankh, Enkelin des Cheops, das des Seshem-Nefer, Aufseher der Beiden Sitze im Haus des Lebens und Bewahrer des königl. Geheimnisses (dieses Grab wird ans Ende der 5. Dyn. datiert und ist eines der größten Noblengräber auf dem Plateau), das des Senefru-Kha-ef (vom Ende der 4. Dynastie), Schatzmeister des Königs und Priester des Apis, sowie die Gräber von Nefer-(Maat), Yassem (Aufseher der kgl. Güter), und Ka-Em-Ankh (kgl. Schatzmeister).

Die Gräber wurden Anfang der 90iger im Rahmen des Rotationssystems auf dem Plateau zur Restaurierung geschlossen, aber danach nicht wieder geöffnet.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: