Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ministerien für Kultur und Antikenangelegenheiten wieder vereint?
Äußerung des zukünftigen Premierminister
Von Iufaa am 27.07.2012 um 12:53:24 

AhramOnline meldet, dass der designierte Premierminister Hisham Qandil Journalisten gegenüber angedeutet hat, dass die beiden Ministerien für Kultur und Antikenangelegenheiten zukünftig wieder vereint werden könnten. Die sei von Experten für Kultur- und Antikenangelegenheiten und dem zukünftigen Minister für Kultur empfohlen worden.
Das Ministerium für Antikenangelegentheiten war zu Beginn der Rebellion gegen Mubarak vom Ministerium für Kultur abgespalten und mit Zahi Hawass besetzt worden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Iufaa27.07.2012 um 22:10:37
Inzwischen gibt es lt. AhramOnline eine Petition von Ägyptologen, die beiden Ministerien nicht wieder zu vereinigen.  

Iufaa02.08.2012 um 13:50:08
Nach der Ministerliste von heute bleibt Mohamed Ibrahim Minister für Antikenangelegenheiten.
Kabinettliste der 35 Ministerien



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: