Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Kopie von KV62 in Kairo ausgestellt
Nachbildung von Tutankhamuns Grab
Von Iufaa am 13.11.2012 um 19:55:44 

AhramOnline berichtet, dass eine exakte Kopie von Tutankhamuns Grab, KV62, in Kairo anlässlich der "EU Task Force Conference on Tourism" ausgestellt wird.

Wie Nachbildung des Grabes soll demnächst in Luxor aufgestellt werden, wo ist allerdings noch unklar. Wie Minister Mohamed Ibrahim klarstellte, wird die ursprüngliche Idee (von Hawass) einer Aufstellung dieses Nachbaus (und weiterer Grab-Repliken) in der Umgebung des Carter-Houses zurzeit im Ministerium neu diskutiert.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Lutz16.11.2012 um 01:04:17
Schade eigentlich, die Planung sah ja mal so aus ...


- Vollbild -


- Vollbild -


- Vollbild -


- Vollbild -


(Plates LIII - LVI aus Leblanc / Lecuyot / Pimpaud : Un projet de centre de recherche, d`exposition et de documentation pour le site archeologique de Thebes-ouest. - In: Memnonia - Cahier Supplementaire 2 - The Temples of Millions of Years and the Royal Power at Thebes in New Kingdom. - [Intern. Colloqu. in Luxor, 3. - 5. January 2010]. - Cairo, 2010. - S. 271 - 281.)

Gruß, Lutz.

thay17.11.2012 um 19:15:09
Ob man damit die Touris wieder ins Land lockt, scheint mir fraglich. Wir haben in Dresden mal die Styropor- Nachbildung des Sennefer- Grabes gesehen: Zuckerbäckerei. Fotografisch war das schon eine dolle Meisterleistung. Aber ob man wegen einer Nachbildung nach Ägypten reist... Das kann man sich dann auch am PC ansehen. Plagiate bleiben immer Plagiate, auch wenn sie vollendet gemacht sind. Selbst die Dresdner Frauenkirche ist so eine Nachbildung, nur wurde das "archäologischer Wiederaufbau" genannt. "Die" Frauenkirche ist sie nicht mehr.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: