Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Museum in Mallawi beschädigt und geplündert
Anhänger Mursis
Von Iufaa am 15.08.2013 um 20:30:33 

AhramOnline meldet, dass das Museum in Malawi vermutlich von Anhängern Mursis beschädigt und teilweise geplündert worden ist. Am Donnerstagmorgen sind Anhänger Mursis in das Museumsgelände eingedrungen und haben einen Sit-In begonnen. Später haben sie die Tore des Museums aufgebrochen und sind in die Ausstellungsräume eingedrungen, wo sie Objekte zertsört und gestohlen haben. Auch Sicherheitseinrichtungen, wie z.B. Kameras, wurden gestohlen.

LuxorTimesMagazin meldet einen Tag danach, dass von 1089 Objekten 1040 gestohlen, die restlichen Objekte, meist große, nicht transportable Statuen, zerstört (verbrannt) worden sind.

Inzwischen wurde auch berichtet, dass in Mallawi zwei christliche Kirchen (eine protestantische und eine katholische) von Mursi-Anhängern zum Teil vollständig niedergebrannt worden sind. Ein Angriff auf eine koptische Kirche konnte von koptischen Anwohnern abgewehrt werden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Lutz16.08.2013 um 04:14:02
Ein kleines aber sehr feines Museum mit einzigartigen und unersetzlichen Objekten u.a. aus der Necropole des Thot in Tuna el Gebel und Kastensärgen des Mittleren Reiches aus Assiut.

Das Mallawi-Museum  &  Das Mallawi-Museum - Nachtrag

Die Ägyptologin Monica Hanna erstellt derzeit eine Foto - Datenbank mit der Hoffnung, Polizei, Zoll und Kunsthandel bei der Suche / Sicherstellung zu unterstützen : Mallawi Museum List of Stolen Objects.

Gruß, Lutz.

Lutz18.08.2013 um 16:22:48
Looters ransack Egyptian antiques museum



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: