Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Das Blatt wendet sich?
Deutsche "Forscher" sollen doch nicht bestraft werden?
Von Iufaa am 27.11.2013 um 16:25:58 

Egypt Independent meldet, dass die drei deutschen "Forscher", die unerlaubt Proben in der Großen Pyramide entnommen und außer Landes gebracht haben, doch nicht bestraft werden sollen oder nicht bestraft werden können.
Nach den internen Ermittlungen der ägyptischen Behörden hatten die drei Herren über ein Touristikunternehmen offizielle Genehmigungen, darunter eine zum Besuch der Großen Pyramide nach Ende der offiziellen Besuchszeit für Touristen. Diese Genehmigungen erlauben allerdings weder photographische Aufnahmen noch das Sammeln von Proben.
Für die illegalen Aktionen soll jetzt der Inspektor des SCA, der die Herren begleitet und offensichtlich "geschlafen" hat, und ggf. das Reiseunternehmen büßen.

Der Darstellung des Egypt Independent widerspricht ein Artikel in Ahram Online vom Montag, 25.11.2013. Nach diesem Artikel wird die Angelegenheit weiter strafrechtlich verfolgt, mit möglichen Konsequenzen auch für die dt. "Forscher". Diese wurden außerdem auf die ägyptische Fahndungsliste gesetzt, so daß eine Einreise nach Ägypten wohl nicht mehr möglich ist.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: