Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
SCA weist Vermutungen dt. "Forscher" zurück
Statement bzgl. Alter der Großen Pyramide und ihres Erbauers
Von Iufaa am 28.11.2013 um 09:05:36 

In einem Artikel in Ahram Online weist der Direktor des SCA für pharaonische Denkmäler, Mohamed Abdel Maqsoud, die Andeutungen der "Forscher" um Dr. D. Görlitz bezüglich des Alters der Großen Pyramide und ihres Erbauers zurück.
Diese hatten auf einer Tagung im Sauerland angedeutet, die Große Pyramide sei deutlich älter als angenommen und von stamme daher nicht von Khufu (Cheops).

Die Aktion der Amateur-Archäologen wird derweil wohl weiterhin strafrechtlich verfolgt.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Chons23 E-Mail28.11.2013 um 18:19:46
Also diskutiert die SCA jetzt mit den Grabräuber deren Resultate. Das ist ja lustig.

Iufaa28.11.2013 um 18:24:29
Von einer Diskussion ist nicht die Rede, sondern von einer Zurückweisung.

Chons23 E-Mail29.11.2013 um 13:46:25
Ist klar, ich habe es ein bisschen überspitzt. Aber warum geht man überhaupt auf die Ergebnisse der beiden Hobbyforscher ein, wenn die Proben doch illegal genommen und auβer Landes geschafft wurden.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: