Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ägypten erwartet Reaktion der dt. Regierung
Dt. Massnahmen gegen illegale Probenentnahme in der Großen Pyramide?
Von Iufaa am 19.12.2013 um 17:19:42 

Egypt Independent berichtet, dass Mohamed Abdel Maksoud vom Ministerium für Antikenangelegenheiten (MSA) bedauert, dass die deutsche Regierung bisher keine Massnahmen gegen die deutschen "Forscher" unternommen hat, die illegal Proben in der Großen Pyramide entnommen und nach Deutschland gebracht haben. Das MSA hat u.a. die deutsche Botschaft kontaktiert.

Allerdings fragt man sich, welche Aktionen erwartet werden. Die illegale Probenentnahme und das Verbringen dieser Proben nach Deutschland ist sicher ein Rechtsverstoß in Ägypten - ob der aber hier verfolgt werden kann, muss wohl noch geklärt werden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Lutz20.12.2013 um 20:44:14
Der Indiana-Jones-für-Arme muss natürlich auch seinen Senf dazu geben. Und er legt sich gleich mit mindestens zwei Leuten an, dem amtierenden Minister für Altertümer und mit Robert Bauval ...

THE MADNESS OF ‘KING’ ZAHI HAWASS

ZAHI HAWASS UNMASKED AS A DANGEROUS LIAR

Gruß, Lutz.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: