Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Statue des Senenmut identifiziert
Fragment aus dem Museum in Manchester
Von Iufaa am 30.01.2014 um 09:55:46 

Via EEF kam die Mitteilung aus dem Museum in Manchester, dass dort ein Fragment als Überrest einer Statue von Senenmut identifiziert wurde.
Das ca. 50 cm hohe und 30 cm breite, stark beschädigte Kalkstein-Fragment stammt aus den Grabungen von Naville in Deir el-Bahari, genauere Fundumstände sind aber nichr bekannt.
Die Identifizierung, beruht auf der Lesung der auf dem Fragment erhaltenen Inschrift zur der Prof. R. Hannig aus Marburg beigetragen hat, nach der der Dargestellte den Titel "Hm-nTr n Jmn-wsr-HAt = Priester (Diener) der Barke des Amun-Userhat" führte. Dieser Titel ist anscheinend nur für Senenmut, in seinem Monument TT353 und auf seinem Sarkophag, belegt.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: