Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Tut's Maske diesmal (nicht) beschädigt
Arabische Märchen
Von Iufaa am 19.10.2015 um 12:20:39 

Ahram Online meldet, dass der Direktor des Ägyptischen Museums Berichte arabischer Medien als Unsinn bezeichnet hat, nach denen Tut's goldene Maske am Samstag beschädigt worden sei.
Es hat nach seiner Mitteilung am Samstag einen kleinen Zwischenfall im Museum gegeben, bei dem ein paar Schüler mit überschüssigen Kräften eine Vitrine ins Wanken gebracht haben. Dabei ist ein hölzener Kopf Tutankhamuns, der auf einer Lotusblüte sitzt, umgestürzt, allerdings ohne Schaden zunehmen. Der Kopf wurde umgehend wieder auf der Lotusblüte befestigt (keine Angaben zum Kleber ).
Der Leiter des Museums wies darauf hin, dass die goldene Maske Tutanhkamuns zurzeit wegen der Restaurierung des Bartes in einem abgetrennten Bereich des Museums untergebracht und für Besucher nicht zugänglich ist.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: