Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Barke entdeckt
Besitzer noch unbekannt
Von Iufaa am 03.02.2016 um 12:35:29 

Verschiedene Quellen berichten im Netz über den Fund einer Barke durch tschechische Archäologen bei Abusir. Die 18 m lange Holzbarke, die in die 3. oder 4. Dynastie datiert, gehört wohl zu einer benachbarten großen Mastaba, die die Forscher seit 2009 ausgraben. Bisher ist es jedoch nicht gelungen, die in der Mastaba bestattete Person und somit den vermutlichen Besitzer der Barke zu identifizieren.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: