Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
3 Kamel-Verleiher verurteilt
Geldstrafe wg. Pyramidenbeschädigung
Von Iufaa am 25.02.2016 um 13:27:59 

Cairo Post berichtet, dass drei Ägypter, die in Giza Kamelritte für Touristen bei den großen Pyramiden anbieten, jeweils zu einer Geldstrafe von 5000 EP verurteilt worden sind, weil sie Steinbrocken von der Pyramide des Menkaure an Touristen verkauft haben. Die Männer wurden beobachtet, sind geständigt und wurden jetzt freigelassen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: