Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Römerzeitlicher Tempel der Isis in London
Inschriftlicher Hinweis auf einem Krug aus dem 1. Jh. n. Chr.
Von Lutz am 15.04.2016 um 17:53:47 

LONDINI AD FANVM ISIDIS” (“Nach London, zum Tempel der Isis”) lautet die lateinische Inschrift auf einem Krug, gefunden bei Grabungen in der Tooley Street, Southwark, London. Dieser wird in das 1. Jahrhundert nach Christus datiert.

Eine weitere Inschrift auf einer Spolie erwähnt den Neubau des Tempels im 3. Jahrhundert. Auch Anubis scheint es, mit römischer Unterstützung, schon sehr früh bis auf die britischen Inseln geschafft zu haben. Als Beigaben einer Feuerbestattung wurden in der Great Dover Street drei Öllampen mit Darstellungen des schakalköpfigen Ägypters gefunden :

"Did you know? London was once home to an ancient Roman temple dedicated to the goddess Isis" (Heritage Daily, 14.04.2016)

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: