Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Sarkophag aus KV 13 im Luxor Museum
Hergestellt für Königin Tausret, umgearbeitet für Prinz Amunherchopeschef.
Von Lutz am 06.09.2019 um 09:20:01 

Ein Team der Universität Hamburg um Grabungsleiter Hartwig Altenmüller entdeckte 1993/94 während der Reinigungsarbeiten in KV 13, dem Grab des Bay im Tal der Könige, u.a. zwei Steinsarkophage.

Der laut Inschrift am Fußende des Deckels (unter dem Bild der auf einer Hieroglyphe für "Gold" knienden Göttin Nephthys) ursprünglich für die "Große Königliche Gemahlin und Herrin der Beiden Länder Tausret" hergestellte und für die Bestattung eines Sohnes Ramses III. verwendete Sarkophag wurde in das Luxor Museum verbracht. Er soll dort erstmals seit seiner Entdeckung einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden :

" Queen Ta wisrt’s Sarcophagus Transferred to Luxor Museum " (See Egypt, News - Ali Abu Dashish, 31.08.2019)

" Roundup : Egypt to Display Coffin of Famous Ancient Queen for 1st Time " (Xinhua - 31.08.2019)




- Vollbild -

(Abbildungen aus Hartwig Altenmüller : Dritter Vorbericht über die Arbeiten des Archäologischen Instituts der Universität Hamburg am Grab des Bay (KV 13) im Tal der Könige von Theben. - In: SAK 21. - 1994. - S. 1-18. - Seite 5 & Tafel 1).

Hartwig Altenmüller : Prinz Mentu-her-chopeschef aus der 20. Dynastie. - In: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Kairo - MDAIK 50. - 1994. - S. 1-12. - [PDF - 11 MB].



Luxor Museum, 08.09.2019 :




(Ministry of Antiquities auf Facebook)

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: