Ägypten TV

[ Home | Forum ]

Start-Datum - Suchen - Pay-TV an

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Für Ergänzungen einfach eine Nachricht schreiben.

  Anzeige vom 09.02.2018 bis 15.02.2018 08:41 Uhr
09.
Fr.
08.05 - 09.00 Uhr:
Aufgedeckt – Rätsel der Geschichte

Dokumentation

Anhand neuester Erkenntnisse in der Forensik und experimenteller Archäologie deckt die Doku-Reihe Geheimnisse auf, die über Jahrhunderte ungeklärt blieben. Neues Licht wird auf bedeutende Momente der Geschichte geworfen, die mittlerweile durch den Schleier der Mythenbildung und der Kontroverse in Vergessenheit gerieten. Archäologen versuchen, das Geheimnis hinter dem Grab des jungen Königs Tutanchamun aufzudecken. Der Fund des Grabes zählt zu den bedeutendsten archäologischen Entdeckungen aller Zeiten und die Grabbeigaben gelten als der wertvollste Goldschatz der Welt. Doch bisher blieben viele Fragen zum Grab offen. Im November 2015 hat die ägyptische Regierung Radaraufnahmen der Grabkammer genehmigt. Darauf kann man erkennen, dass die Nordwand etwas verbirgt. Aber was befindet sich auf der anderen Seite? Die Dokumentation geht dieser Frage nach.


  ServusTV | Fr. 09.02.2018 | Beginn: 08.05 Uhr | Ende: 09.00 Uhr | Dauer: 55 Min.
12.05 - 13.05 Uhr:
Aufgedeckt – Rätsel der Geschichte

Dokumentation

Anhand neuester Erkenntnisse in der Forensik und experimenteller Archäologie deckt die Doku-Reihe Geheimnisse auf, die über Jahrhunderte ungeklärt blieben. Neues Licht wird auf bedeutende Momente der Geschichte geworfen, die mittlerweile durch den Schleier der Mythenbildung und der Kontroverse in Vergessenheit gerieten. Archäologen versuchen, das Geheimnis hinter dem Grab des jungen Königs Tutanchamun aufzudecken. Der Fund des Grabes zählt zu den bedeutendsten archäologischen Entdeckungen aller Zeiten und die Grabbeigaben gelten als der wertvollste Goldschatz der Welt. Doch bisher blieben viele Fragen zum Grab offen. Im November 2015 hat die ägyptische Regierung Radaraufnahmen der Grabkammer genehmigt. Darauf kann man erkennen, dass die Nordwand etwas verbirgt. Aber was befindet sich auf der anderen Seite? Die Dokumentation geht dieser Frage nach.


  ServusTV | Fr. 09.02.2018 | Beginn: 12.05 Uhr | Ende: 13.05 Uhr | Dauer: 60 Min.
10.
Sa.
11.
So.
10.05 - 10.50 Uhr:
Terra X: Mord am Hof des Pharao

Dokumentation

Im Jahr 1156 vor Christus wird Pharao Ramses III. in Ägypten ermordet. Unter den Angeklagten befanden sich nicht nur eine Gemahlin des Pharao, sondern auch sein Sohn. "Terra X" verfolgt die spannende Ermittlungsarbeit der Forscher, die einen seit Jahrtausenden ungelösten Fall endlich abschließen können. Die Geschichte ist seit Langem bekannt, doch ihr Wahrheitsgehalt war bisher nicht zu beweisen, denn die vermutliche Mumie des Herrschers, die bereits Ende des 19. Jahrhunderts in einem Versteck gefunden wurde, schien äußerlich unversehrt. Jetzt hat ein ägyptisch-deutsches Forscherteam den Gerichtsfall anhand der alten Spuren unter Anwendung neuester Untersuchungstechniken noch einmal komplett neu aufgerollt. Dabei ist es den Wissenschaftlern nicht nur gelungen, die Mumie des Pharao eindeutig zu identifizieren, sondern auch die Art seines Todes zu enträtseln. Die Forscher sind so einer Familientragödie auf die Spur gekommen, die mehr als nur ein Opfer forderte.


  ZDFneo | So. 11.02.2018 | Beginn: 10.05 Uhr | Ende: 10.50 Uhr | Dauer: 45 Min.
10.50 - 11.35 Uhr:
Terra X: Der Fluch des Pharao

Dokumentation

1923 öffnete der englische Archäologe Howard Carter die Gruft des ägyptischen Herrschers Tutanchamun. Die Forscher, die das Grab entdeckten, starben ein Jahr später an mysteriösen Krankheiten. Die Schlagzeile vom "Fluch des Pharao" ging um die Welt. Erst 1985 fand man heraus, dass die sechs Wissenschaftler durch aggressive Schimmelbakterien, Pilze und Sporen aus der Grabkammer zu Tode gekommen waren. War ihr Tod nur ein Zufall aufgrund biochemischer Veränderungen in der hermetisch abgeschlossenen Gruft? Oder hatten die alten Ägypter mit Absicht einen unsichtbaren Schutzring aus tödlichen Erregern um den Sarkophag ihres Herrschers gelegt? Bekanntlich hielten die ägyptischen Priester ihr Geheimwissen in Tausenden von Papyrus-Rollen fest, die mit dem Brand der berühmten Bibliothek von Alexandria im Jahr 47 vor Christus unwiederbringlich verloren gingen. Durch physikalische Experimente, Messungen und Labortests weiß man heute, dass die Ägypter erstaunliche Erkenntnisse über magnetische Erdfelder, Ionen-Bewegung, Energiezonen und chemische Prozesse besaßen, die beim Bau von Pyramiden, Tempeln und Grabanlagen berücksichtigt wurden. Der Film versucht, einen Teil dieses lange verschollenen Geheimwissens wieder ans Licht zu bringen.


  ZDFneo | So. 11.02.2018 | Beginn: 10.50 Uhr | Ende: 11.35 Uhr | Dauer: 45 Min.
12.
Mo.
13.
Di.
14.
Mi.
15.
Do.
03.10 - 03.55 Uhr:
Terra X: Mord am Hof des Pharao

Dokumentation

Im Jahr 1156 vor Christus wird Pharao Ramses III. in Ägypten ermordet. Unter den Angeklagten befanden sich nicht nur eine Gemahlin des Pharao, sondern auch sein Sohn. "Terra X" verfolgt die spannende Ermittlungsarbeit der Forscher, die einen seit Jahrtausenden ungelösten Fall endlich abschließen können. Die Geschichte ist seit Langem bekannt, doch ihr Wahrheitsgehalt war bisher nicht zu beweisen, denn die vermutliche Mumie des Herrschers, die bereits Ende des 19. Jahrhunderts in einem Versteck gefunden wurde, schien äußerlich unversehrt. Jetzt hat ein ägyptisch-deutsches Forscherteam den Gerichtsfall anhand der alten Spuren unter Anwendung neuester Untersuchungstechniken noch einmal komplett neu aufgerollt. Dabei ist es den Wissenschaftlern nicht nur gelungen, die Mumie des Pharao eindeutig zu identifizieren, sondern auch die Art seines Todes zu enträtseln. Die Forscher sind so einer Familientragödie auf die Spur gekommen, die mehr als nur ein Opfer forderte.


  ZDFneo | Do. 15.02.2018 | Beginn: 03.10 Uhr | Ende: 03.55 Uhr | Dauer: 45 Min.
03.55 - 04.40 Uhr:
Terra X: Der Fluch des Pharao

Dokumentation

1923 öffnete der englische Archäologe Howard Carter die Gruft des ägyptischen Herrschers Tutanchamun. Die Forscher, die das Grab entdeckten, starben ein Jahr später an mysteriösen Krankheiten. Die Schlagzeile vom "Fluch des Pharao" ging um die Welt. Erst 1985 fand man heraus, dass die sechs Wissenschaftler durch aggressive Schimmelbakterien, Pilze und Sporen aus der Grabkammer zu Tode gekommen waren. War ihr Tod nur ein Zufall aufgrund biochemischer Veränderungen in der hermetisch abgeschlossenen Gruft? Oder hatten die alten Ägypter mit Absicht einen unsichtbaren Schutzring aus tödlichen Erregern um den Sarkophag ihres Herrschers gelegt? Bekanntlich hielten die ägyptischen Priester ihr Geheimwissen in Tausenden von Papyrus-Rollen fest, die mit dem Brand der berühmten Bibliothek von Alexandria im Jahr 47 vor Christus unwiederbringlich verloren gingen. Durch physikalische Experimente, Messungen und Labortests weiß man heute, dass die Ägypter erstaunliche Erkenntnisse über magnetische Erdfelder, Ionen-Bewegung, Energiezonen und chemische Prozesse besaßen, die beim Bau von Pyramiden, Tempeln und Grabanlagen berücksichtigt wurden. Der Film versucht, einen Teil dieses lange verschollenen Geheimwissens wieder ans Licht zu bringen.


  ZDFneo | Do. 15.02.2018 | Beginn: 03.55 Uhr | Ende: 04.40 Uhr | Dauer: 45 Min.
Am 26.01.2018 wurde bis zum 15.02.2018 eingetragen von Apedemak.
 
RSS-Feed
TV-Tipps von heute und morgen. Laufende Sendungen beginnen mit einem Sternchen.

 Sendung verschlüsselt im Pay TV