Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
10.04.2020 um 12:04:39


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Literatur & Lernen (346)
   Zu schwer? (26)
  Autor/in  Thema: Zu schwer?
Sargon  
Gast

  
Zu schwer? 
« Datum: 21.08.2004 um 21:53:41 »     

Hallo...
Ich hab da mal eine Frage....also ich möchte Altorientalistik Ägyptologie und Arabistik studieren............allerdings frag ich mich, ob das nicht zu viel an Sprachen wird.....ist Ägyptisch  als Nebenfach schwer zu erlernen...ist ja nur Mittelägyptisch.......?.und wie siehts mit Arabisch aus............

gruß
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? Cuneiform_e.jpg - 40,43 KB
« Antwort #1, Datum: 21.08.2004 um 22:14:30 »   

Hallo Sharrukinu

Wie ich aus deinem Nickname schließen kann, interessierst du dich für den Alten Orient. Ich selbst studiere Altorientalistik und mache auch Arabistik im Nebenfach. Du kannst zwar alle drei Fachrichtungen studieren, aber solltest dich für ein Fach entscheiden, das du vorrangig als Hauptfach studierst. Du kannst dann als Wahlfächer andere Sprachen, wie zB Mittelägyptisch dazunehmen. Was alleine die Altorientalistik betrifft, ist diese sehr sprachenbezogen, was wunderbar ist. Neben Akkadisch und Sumerisch kannst du auch - je nach Lehrangebot - Elamisch, Altpersisch oder Ugaritisch etc. erlernen. Und du darfst auch nicht vergessen, dass es beim Akkadischen verschiedene Sprachstufen gibt, die man während des Studiums lernt.

Arabisch würde ich dir einfach einen Kurs in Klassischem Arabisch empfehlen. Der dauert bei den meisten Unis vier Semester (2 Wochenstunden). Dann kannst du natürlich auch die modernen arabischen Dialekte erlernen.

Was immer du tust, nimm dir nicht zu viele Sprachen in einem  Semester vor. Ich habe es immer so gehalten, dass ich auch Zeit hatte, mir die Sprachen halbwegs in Ruhe anzuschauen. Es hat keinen Sinn, wenn man sich zu viel aufhalst und dann die jeweiligen Sprachen nur oberflächlich anschaut. Man sollte bedenken, dass man diese Sprachen in seinem späteren Berufsleben benötigt.

NebTauiAmunRe
« Letzte Änderung: 21.08.2004 um 22:15:20 von NebTauiAmunRe »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.08.2004 um 21:53:41  Gehe zu Beitrag
Sargon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Zu schwer? 
« Antwort #2, Datum: 21.08.2004 um 22:59:31 »     


Wow.....das ging ja schnell......thx.

Es ist mir völlig klar,daß ich 1 HF und 2 NF oder 2 HF anwählen kann......Altorientalistik wird ganz klar HF,weil ich akkadisch schon recht gut kann (jedenfalls die Umschrift durch Selbststudium mit
Riemschneider ,Caplice.....) .. allerdings frag ich mich ob ich nicht Vorderasiatische Archäologie anwählen sollte.....weil das  doch irgendwie untrennbar dazugehört........aber ist arabisch sehr zeitintensiv.......die Professorin hat mir abgeraten Ägyptologie und Arabistik als NF zu nehmen.......sie meinte eines von denen plus Vorderasiatische Arch...aber darauf hab ich gar kein Bock...........darum die Frage nach der Belastung


Sarrukin, sar matim Deutschland
> Antwort auf Beitrag vom: 21.08.2004 um 22:14:30  Gehe zu Beitrag
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? OBLiver.jpg - 58,97 KB
« Antwort #3, Datum: 23.08.2004 um 07:44:41 »   

Hallo Sargon!

Es kommt darauf an, wie weit du in die Arabistik eindringen willst. Ist bei deiner Uni Vorderasiatische Archäologie getrennt von der restlichen Altorientalistik? Natürlich würde ich dann auch das einplanen. Zumindest solltest du ein paar Kunstkurse besuchen, damit du Eindrücke von den verschiedenen Kunstrichtungen gewinnen kannst.

Für Akkadisch empfehle ich dir die Grundzüge der akkadischen Grammatik von Wolfram von Soden. Das Buch ist so eine Art Standardwerk. Obwohl Riemschneider und Caplice für den Anfang schon recht gut sind. Hast du auch schon mit der Keilschrift begonnen? Falls nicht, im Studium wirst du dann als erstes im Rahmen eines Grammatik-Kurses die "standardisierten", neuassyrischen Zeichenformen kennenlernen. Das hat Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist, dass die neuassyrischen Zeichen am wenigsten Abweichungen aufweisen, der Nachteil ist, dass sie erst relativ spät verwendet wurden und nur einen kleinen Abschnitt der Schrifttradition widerspiegeln.

Und lass im Studium auch Sumerisch nicht außer acht. Man sollte damit nicht zu lange warten.

NebTauiAmunRe

P.S.: bei deiner Unterschrift wäre szar maat Deutschland besser. Hier sollte man den status constructus von maatu verwenden, so wie in szar maat Ashshur. Wenn du "Deutschland" weglässt, stimmt es allerdings, oder vielleicht ein Adjektiv hinzufügst: szar maatim elîtim "König vom oberen Land"
« Letzte Änderung: 23.08.2004 um 07:46:55 von NebTauiAmunRe »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.08.2004 um 22:59:31  Gehe zu Beitrag
Sargon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Zu schwer? 
« Antwort #4, Datum: 23.08.2004 um 22:56:18 »     

Hi...ICh wollte Arabisch als normales Nebenfach anwählen......aber da die Anfoderungen im Grundstudium gleich sind,stellt sich die Frage ob  nicht zuviel Sprachliches wird.......und Vorder.Arch. ist kein eige
nes Fach sondern ein Teil von Ur/Frühgeschichte glaub ich (UNI GÖTTINGEN)
Wie gesagt ich wollte wissen ,ob Arabistik wirklich so zeitraubend ist,dass man kaum noch Zeit für andere Sachen findet.....?
Würdest du statt Arabistik lieber Vord.Archäologie empfehlen?(wegen geringerem Zeitaufwand).....oder kann man
Altorientalistik ,Ägyptologie und Arabisch doch schaffen,denn diese Kombination wäre mir viel lieber?

cu
> Antwort auf Beitrag vom: 23.08.2004 um 07:44:41  Gehe zu Beitrag
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #5, Datum: 24.08.2004 um 00:50:48 »   

Hallo Sargon!

Sicher ist diese Kombination möglich. Beleg im ersten Semester einfach den Grundkurs für Arabisch - Klassisch Arabisch und ein paar allgemeine Sachen, wie Vorlesungen über Islam oder die Geographie der arabischen Welt.

Aber du solltest dich auch ein wenig mit der Vorderasiatischen Archäologie beschäftigen, nur soviel, sodaß du einen gewissen Überblick über die Kunst des Alten Orients hast, denn die hat einiges zu bieten.

NebTauiAmunRe
> Antwort auf Beitrag vom: 23.08.2004 um 22:56:18  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #6, Datum: 25.08.2004 um 10:49:06 »   

In Münster wird empfohlen Vorderasiatische Altertumskunde mit Vorderasiatischer Philologie zu kombinieren - ist bei uns eben getrennt... ich seh an unseren Ägyptologen die auch V.A.Philo machen, dass die schon extremen stress haben - bei uns sind Mittelägyptisch und sowie ein anstregender Lektürekurs auch für Nebenfächler in der Ägyptologie Pflicht.
Bei der Arabistik/Islamwissenschaft wird Arabisch bei uns recht schnell abgehandelt (wie Mittelägyptisch auch...) und im HF kommen dann ja noch andere Sprachen wie Türkisch oder Persisch hinzu
ich halte von der Kombi 3xmal Philologie wenig... man muss das ja auch alles in seinen kleinen Kopp kriegen, oder?
« Letzte Änderung: 28.08.2005 um 01:55:19 von heka-waset »
> Antwort auf Beitrag vom: 24.08.2004 um 00:50:48  Gehe zu Beitrag
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #7, Datum: 25.08.2004 um 16:19:48 »   

Für mich wär das auch nichts. Man sieht dann die Details nicht mehr und kann die einzelnen Sprachen nicht mehr genug ausschöpfen. Aber ich kenn Leute, die belegen, belegen und belegen, von den Sprachen zwar hören, aber sie einfach dann nicht können, oder nicht mehr die Zeit dazu haben, um auch praktische Übungen durchzuführen.

Ich bin beispielsweise jeden Tag ca. 3 Stunden mit dem Zug etc. unterwegs. Das schränkt ein wenig ein.

NebTauiAmunRe
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2004 um 10:49:06  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #8, Datum: 25.08.2004 um 16:57:19 »   

Ja, genau das kommt ja noch dazu, Wer viele Kurse, besonders in Sprachen belebt ist ja auch stunden um stunden an der Uni, da fehlt dann oft die Zeit zum Lernen, Ich denke auch, dass es sehr verwirrend sein wird eine altorientlische Sprache zu lernen (Zeichen und Vokabeln), Arabisch mit völlig eigener Schrift und Vokabeln und das sehr komplizierte Mittelägyptisch..mir würde wohl der Kopf platze... ich muss schon mit MÄ und Sahidisch gleichzeitig anfangen und das ist mir schon genug
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2004 um 16:19:48  Gehe zu Beitrag
Sargon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Zu schwer? 
« Antwort #9, Datum: 25.08.2004 um 21:41:33 »     

Uh. ........also in Göttingen ist bei Ägyptologie NF nur Mittelägyptisch pflicht......,stell ich mir nicht so dramatisch vor....allerdings weiß ich nicht was man in Vorder.Archäologie macht.......??.....Könnt ihr mir sagen was da genau passiert..?.....-zeichnet man da die ganze Zeit irgendwelche Krüge und Töpfe....Gebäudegrundrisse usw........??..und vor allem IST ES SEHR ZEITINTENSIV..Verglichen mit Arabistik und Ägyptologie
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2004 um 16:57:19  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #10, Datum: 25.08.2004 um 23:10:00 »   

das ist alles extrem zeitintensiv und "nur" Mittelägyptisch...da muss ich lachen..stell dir das gute MÄ nicht zu einfach vor Ist ein hammer...finde ich
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2004 um 21:41:33  Gehe zu Beitrag
Sargon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Zu schwer? 
« Antwort #11, Datum: 29.08.2004 um 21:29:06 »     

Hallo....
Was macht man denn in der Vorderasiatischen Archäologie....?.ICh meine wenn man schon Altorientalistik als HF hat,dann ist VArch. doch ein Bestandteil dessen oder nicht.......wieso soll man das noch mal extra anwählen?...........
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2004 um 23:10:00  Gehe zu Beitrag
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #12, Datum: 30.08.2004 um 20:28:03 »   

In Wien gehört die Vord.Arch. zum Altorientalistik-Studium. Schau mal das Vorlesungsverzeichnis, welche archäologischen und/oder kunsthistorischen Veranstaltungen geboten werden.

NebTauiAmunRe
> Antwort auf Beitrag vom: 29.08.2004 um 21:29:06  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Zu schwer? 
« Antwort #13, Datum: 30.08.2004 um 22:32:15 »   

das sind bei uns zwei fächer---
> Antwort auf Beitrag vom: 30.08.2004 um 20:28:03  Gehe zu Beitrag
Sargon  
Gast - Themenstarter

  
Re: Zu schwer? 
« Antwort #14, Datum: 01.09.2004 um 22:06:10 »     

Hallo........
Mal eine andere Frage......Wie sind denn so die Klausuren in Altorientalistik oder Ägyptologie.....??.......Muss man die ganzen Schriftzeichen und Vokabeln auswendig können..........?
> Antwort auf Beitrag vom: 30.08.2004 um 22:32:15  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB