Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 11:10:01


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Behinderte (32)
  Autor/in  Thema: Behinderte
Anat  
Gast

  
Re: Behinderte 
« Antwort #30, Datum: 16.08.2003 um 14:49:03 »     

Hallo Taharqa,
soweit ich weiß wurde nur den Toten eine Hand abgeschnitten und die unterlegenen Gegnern wurden meistens ins eigene Heer integriert.
(hab ich irgentwo gelesen, weiß nur nicht mehr wo)

Anat
> Antwort auf Beitrag vom: 29.06.2003 um 15:16:42  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Behinderte 
« Antwort #31, Datum: 16.10.2003 um 15:31:53 »   

Ich denke, wenn wir die Ägypter zu Übermenschen stilisieren wäre auch niemandem geholfen. Sie waren natürlich nur Menschen un dhatten schwächen und fehler - es gab Korruption, Gewalt, Ämtermißbrauch und besonders in Zeiten schwächerer Zentralregierungen sicherlich auch Hungersnöte und Versorgungsprobleme. Allerdings würde ich die Ägypter dennoch als ein soziales Volk bezeichnen - vor allem im Vergleich mit den sie umgebenden Nachbarvölkern, Allein der Begriff der M´at zeugt für mich von einem großen Bedürfniss nach rechtschaffenheit, staatlicher Ordnung und Gerechitgkeit. Natürlich, Ägypten war ein totalitärer Staat, aber im denken der damaligen Menschen gab es wohl Begriffe wie persönliche Freiheit, Demokratie und so weiter gar nicht... wenn Religion und Politik so eng miteinander verzahnt waren und die Religion eine so große Rolle im Leben der einfachen Menschen gespielt hat, dann sah man seinen sozialen Rang als gottgebenen an und aktzeptierte ihn wohl - in zeiten einer starken und mächtigen zentralgewalt sind aufstände gegen den König nicht bezeugt, auch scheinen die Bauern nicht großartig gemeckert zu haben, wenn sie an den Bauten des Pharao arbeiten mussten - immerhin wurden sie dafür entlohnt in einer Zeit, in der sie wegen der Überschwemmung der Felder sowieso nicht in der Landwirtschaft arbeiten konnten. Auch das Steuersystem der Ägypter führte nicht nur zu unendlichem Reichtum der Oberschicht und des Königs, sondern sorgte auch dafür, das immer Korn in den staatlichen Speichern zur Verfügung stand, um in Notzeiten die Bauern am Leben zu erhalten. In meinen Augen waren die Ägypter ein sehr weit- und hochentwickelets Volk und ihrer Zeit in den meisten Bereichen weit vorraus
> Antwort auf Beitrag vom: 16.08.2003 um 14:49:03  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2 3           

Gehe zu:


Powered by YaBB