Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 17:46:16


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Chemie in der Ägyptischen Schminke (16)
  Autor/in  Thema: Chemie in der Ägyptischen Schminke
Karin  weiblich
Member

  

Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Datum: 18.08.2003 um 16:26:49 »   

Hallo ihr alle,

gestern habe ich in "Welt der Wunder" einen Beitrag gesehen in dem davon Berichtet wurde, das die alten Ägypter, laut einer Untersuchung, bereits Chemische Bleiverbindungen genutzt haben. Der Beitrag war sehr interessant und zeigt auch wieder wie Fortschrittlich die Ägypter bereits waren.
Hat noch jemand den Bericht gesehen und was haltet ihr davon.

Liebe Grüße

Karin
Gitta  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #1, Datum: 18.08.2003 um 17:04:41 »     

Hallo Karin,

Ich habe den Bericht nicht gesehen, aber Blei war wohl tatsächlich als Augenschminke beliebt. Und als Nebenwirkung war es wohl auch gut gegen eine fast epidemische Augenkrankheit (Glaukom?). Oder verwechsle ich das mit irgendeinem anderen Farbstoff

Gitta
« Letzte Änderung: 18.08.2003 um 17:05:52 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 16:26:49  Gehe zu Beitrag
chufu  weiblich
Moderatorin

  

Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #2, Datum: 18.08.2003 um 20:32:12 »   

Hallo Karin und Gitta,

Habe den Beitrag auch - mehr zufällig - gesehen!
Ist mir bei meiner Suche nach TV-Tipps irgendwie durchgerutscht.   Bin eben auch nur ein Mensch!  
Aber die Sendung wird nochmal wiederholt:
21.08.03 / 08.30 - 09.25 Uhr

Dort war die Rede davon, dass das Blei in der Kosmetik entzündungshemmend wirkt und das war besonders von Vorteil, da die Nilüberschwemmung eben nicht nur fruchtbaren Schlamm, sondern auch Millionen von Fliegen und Larven  mit sich brachte, die Augenkrankheiten und Entzündungen verursachten.


Zitat:
Auf 3.500 Jahre alten Papyrusschriften sind etwa 100 Rezepturen zusammengestellt, die gegen Krankheiten der Lider oder Bindehautentzündungen schützen sollen.

War übrigens in dem Beitrag sehr witzig, dass in diesem Zusammenhang eine Papyrusrolle aufgerollt wurde, auf der das Totengericht zu sehen war.    


Genaueres dazu habe ich hier noch gefunden:
Schönheit der Pharaonen - Heilendes Gift


Liebe Grüße, chufu.
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 17:04:41  Gehe zu Beitrag
Karin  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #3, Datum: 18.08.2003 um 20:39:14 »   

Ich habe das auch nur durch zufall halb gesehen, da mein Mann die Sendung schonmal sieht.Mein Wissen ist nicht so groß das ich den Papyrie hätte erkennen können aber ich finde es sehr interessant das das Totengericht Schminke brauchte  . Werde mir das ganze nochmal richtig ansehen, wenn ich es nicht vergesse.

Liebe Grüße

Karin (die ihren Schalk heute wieder pflegt  )
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 20:32:12  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #4, Datum: 18.08.2003 um 20:48:03 »     


Zitat:
War übrigens in dem Beitrag sehr witzig, dass in diesem Zusammenhang eine Papyrusrolle aufgerollt wurde, auf der das Totengericht zu sehen war


Das nehmen die beim Fernsehen nicht so genau. Nach dem Motto "Nimm einfach irgendwas in die Hand, das ägyptisch aussieht. Merkt sowieso keiner"

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 20:32:12  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #5, Datum: 18.08.2003 um 20:52:49 »   

Hi,

ich würde auch mit dem Begriff "Chemie" vorsichtig umgehen. Ich vermute mal, die haben irgendeine mineralische Bleiverbindung abgebaut und verwendet, ohne auch nur an Chemie gedacht zu haben.  

Man(und natürlich auch Frau) muß überall einen guten Eindruck machen, auch vor dem Totengericht.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 20:48:03  Gehe zu Beitrag
Anubis online  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #6, Datum: 19.08.2003 um 20:03:58 »     

Ich hab den Bericht auch gesehen und nach deren Angaben sollen die Ägypter eine Anzahl an Bleiverbindungen geziehlt hergestellt haben.
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 20:52:49  Gehe zu Beitrag
Maat-ka-Re (Gast)  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #7, Datum: 19.08.2003 um 20:11:07 »     

Hallo zusammen,

ich denke, dass das Blei bzw. die Bleiverbindung nicht nur gegen Augenentzündungen helfen sollte, sondern dass es auch das Sonnenlicht reflektierte und so die Augen schützte.

Maat-ka-Re
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 20:32:12  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #8, Datum: 19.08.2003 um 20:44:57 »   

Hi,

dennoch ist die entzündungshemmende Wirkung belegt, ob den aÄ das klar war, ist sicherlich wieder mal die Frage nach der "Henne und dem Ei", irgendwann werden sie es schon gemerkt haben.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 19.08.2003 um 20:11:07  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #9, Datum: 19.08.2003 um 20:48:21 »   

Hi,

das ist durchaus denkbar, daß sie nach dem Bierbrauverfahren "man nehme, rühre und koche das Ganze auf" irgendwelche Ausgangsprodukte verarbeitet haben. In dieser Sichtweise gehört Brotbacken etc. auch zur "Chemie".

Ich würde mit solchen Begriffen vorsichtig umgehen, unser Verständnis solcher Begriffe setzt ein ganze Menge mehr Kenntnisse voraus, als sich bei den aÄ nachweisen lassen.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 19.08.2003 um 20:03:58  Gehe zu Beitrag
kleopatra_VII_philopator  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #10, Datum: 25.08.2003 um 18:31:23 »     


hey!
auch ich habe den beitrag gesehen und war nicht sonderlich überrascht, da ich mir vor kurzen ein buch gekauft habe welches den titel "die letzten geheimnisse... rätselhafte funde der geschichte" trägt! dieses buch enthaltet sehr viele interessante informatonen über die alten kulturen und vor allem über ägypten! falls du dich auch für dieses buch interessierst kann ich dir die IB-nummer zusenden und den verlag!
  ciao
     kleopatra
> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 16:26:49  Gehe zu Beitrag
Karin  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #11, Datum: 31.08.2003 um 18:13:48 »   

Hallo Kleopatra,

das wäre sehr nett von Dir, ich bin immer daran interessiert mein Wissen zu verbessern.

Liebe Grüße

Karin
> Antwort auf Beitrag vom: 25.08.2003 um 18:31:23  Gehe zu Beitrag
kamose  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #12, Datum: 06.09.2003 um 20:38:52 »     

Hallo zusammen
Bei der Augenkrankheit, die angesprochen wurde, handelt es sich wohl um das sogenannte Trachom. Das ist eine infektiöse Bindehauterkrankung, die über Jahre hinweg zu einer Sehbehinderung und schlussendlich zur Blindheit führt. Das Trachom ist heute die häufigste Ursache für Blindheit in tropischen und subtropischen Gebieten und wird durch mangelhafte Hygiene begünstigt.
Es ist anzunehmend, dass auch die alten Aegypter von dieser Krankheit betroffen waren.
Blei hat tatsächlich eine leichte antiseptische Wirkung. Ich denke aber, dass es sich hierbei vorallem um einen angenehmen Nebeneffekt gehandelt hat. Der Einsatz von Blei in Farben ist heute, leider, immer noch gebräuchlich, weil Blei der Farbe einen wunderschönen matten Glanz verleiht. Ich glaube für die ägyptischen Kosmetika war das entscheidend.
Medizinisch gesehen, ist Blei vorallem toxisch (für das Nervensystem) und kein gutes Desinfektionsmittel.

Grüsse und Ciao

> Antwort auf Beitrag vom: 18.08.2003 um 17:04:41  Gehe zu Beitrag
Moehrchen  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #13, Datum: 25.09.2003 um 13:01:44 »     

Hi all,
wenn wir doch schon alle über die ägyptische Schminke reden,könnten wir uns doch mal darüber Gedanken machen, wie diese eigentlich aussah?!
Wurde die Bleimischung eigentlich auf dem gesamten Lid aufgetragen oder eher wie heute nur als "Kajal"-Strich?!
Ich hab einfach keine Ahnung wie ich mir das alles vorstellen soll!
Kann mich jemand belehren?
Danke!  
> Antwort auf Beitrag vom: 06.09.2003 um 20:38:52  Gehe zu Beitrag
Ahmenophus  
Gast

  
Re: Chemie in der Ägyptischen Schminke 
« Antwort #14, Datum: 25.09.2003 um 20:04:22 »     

Hi
Ich glaube, sie haben mit dem Zeugs einfach die Augen nachgezogen oder umrundet... keine ahnung, aber auf den Wandmalereien sieht es so in der art aus!
> Antwort auf Beitrag vom: 25.09.2003 um 13:01:44  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB