Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 14:03:32


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Ägyptische Thermoskanne? (8)
  Autor/in  Thema: Ägyptische Thermoskanne?
Mubarek  
Gast

  
Ägyptische Thermoskanne? Aegyptische_Thermoscherbe_A.JPG - 672,23 KB
« Datum: 02.05.2004 um 01:16:37 »     

Bei einer (französischen) Grabung wurden 2001 im Karnak-Tempel Scherben einer (vermutlichen) Schale gefunden, welche anscheinend eine wärme- und kälteisolierende Funktion hatte.
Hier die Abbildung einer Scherbe von der Aussenseite.
« Letzte Änderung: 02.05.2004 um 01:25:50 von Mubarek »
Mubarek  
Gast - Themenstarter

  
Re: Ägyptische Thermoskanne? Aegyptische_Thermoscherbe_B.JPG - 665,92 KB
« Antwort #1, Datum: 02.05.2004 um 01:17:54 »     

Und hier die Innenseite:
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 01:16:37  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast - Themenstarter

  
Re: Ägyptische Thermoskanne? Aegyptische_Thermoscherbe_C.JPG - 217,59 KB
« Antwort #2, Datum: 02.05.2004 um 01:24:39 »     

Die Scherbe besteht aus zwei Lagen Ton, zwischen denen eine Lage Nilschlamm eingeschlossen ist. Die innere Tonschicht ist deutlich dünner als die äussere.
Die Untersuchung sind noch nicht abgeschlossen, die Grabung dauert an.
Trotzdem, hat jemand Kommentare zu dieser Fertigung?

Im Bild die Schnittansicht der bereits vorher abgebildeten Scherbe.
« Letzte Änderung: 02.05.2004 um 01:29:32 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 01:17:54  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Ägyptische Thermoskanne? 
« Antwort #3, Datum: 02.05.2004 um 10:38:02 »   

Hi,

die wäremisolierende Funktion erscheint mir zweifelhaft, der Tempraturleitfaktur von Nilschlamm und gebranntem Lehm drumherum dürft ziemlich ähnlich sein und nur für eine kurze Verzögerung führen. Anders wäre die Angelegenheit, wenn das innere Band von Nilschlamm mehrheitlich aus eingeschlossenen Blasen bestünde, dann würde sich der energetische Transport verzögern und man könnte heiße Suppe schlürfen, ohne sich nach wenigen Augenblicken auch die Finger zu verbrennen.

Du hast doch nicht etwa ins Larché-Körbchen gegriffen und eine Scherbe entliehen?

Iufaa
« Letzte Änderung: 02.05.2004 um 20:34:12 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 01:24:39  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast - Themenstarter

  
Re: Ägyptische Thermoskanne? exploration_c.JPG - 349,44 KB
« Antwort #4, Datum: 02.05.2004 um 20:28:20 »     

Nein, habe ich nicht.
Ganz offiziell erhalten und wird auch ganz offiziell wieder zurückgegeben.
« Letzte Änderung: 03.05.2004 um 12:12:21 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 10:38:02  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Ägyptische Thermoskanne? 
« Antwort #5, Datum: 12.05.2004 um 17:28:37 »   

wie steht es denn mit der Überlegung, dass der dünnere Überzug lediglich gemacht wurde um ein "minderwertigeres" Gefäß optisch aufzuwerten.

Es kommt doch häufiger vor, dass man versucht hochwertigere Materialien zu imitieren.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 01:24:39  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast - Themenstarter

  
Re: Ägyptische Thermoskanne? 
« Antwort #6, Datum: 30.05.2004 um 23:41:10 »     

@ lufaa:
Du hast völlig recht, der Isolationswert ist gleich Null.

@ naunakhte:
Ohne den Ergebnissen vorzugreifen: Aus einem Klumpen Nilschlamm wurde in dieser Weise eine wertvolle Tonschale hergestellt.
Die Zeiten haben sich wohl so sehr doch nicht geändert ...
« Letzte Änderung: 30.05.2004 um 23:41:54 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 12.05.2004 um 17:28:37  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Ägyptische Thermoskanne? 
« Antwort #7, Datum: 31.05.2004 um 00:57:42 »   


Zitat:
Aus einem Klumpen Nilschlamm wurde in dieser Weise eine wertvolle Tonschale hergestellt.
Die Zeiten haben sich wohl so sehr doch nicht geändert ...


man könnte es doch auch freundlich mit "die Ressourcen ausnutzen" beschreiben  

Gruß nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 30.05.2004 um 23:41:10  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB