Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 12:43:43


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen (16)
  Autor/in  Thema: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen
Schepenupet  
Gast

  
Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Datum: 22.05.2004 um 19:55:46 »     

Hallo!

Habe am Freitag ein Seminar-Referat über den Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen des Neuen Reiches!!  

Hab mir da schon so meine Gedanken gemacht, und wollte euch einmal fragen, was euch dazu einfällt!!  

Klarerweise wird ein Privatmann nicht mit den Landeskronen dargestellt werden oder in einer Triade mit Göttern, aber was könnte es denn noch so alles geben??


!BRAINSTORMING!  

Falls ihr Bilder als Beweise habt, wärs natürlich umso besser!!

Danke!
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #1, Datum: 22.05.2004 um 20:14:35 »   


Zitat:
Klarerweise wird ein Privatmann nicht mit den Landeskronen dargestellt werden oder in einer Triade mit Göttern,


... und Pharao wirst du nicht als Würfelhocker finden.

Also zuerst mal eine Liste mit Statuentypen aufstellen und vergleichen wo es überschneidungen gibt, und was standestypisch wäre.

nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 19:55:46  Gehe zu Beitrag
Irjnefer_d.J.  
Gast

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #2, Datum: 22.05.2004 um 20:27:27 »     

Hallo Schepenupet,

etwas ganz anderes:   O p f e r u m l a u f .
Das Opfer an die Königsstatue läuft bisweilen an eine Privatstatue im Totenkult (, also den Totenpriester, ) weiter.

Viel Erfolg
Irjnefer d.J.
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 19:55:46  Gehe zu Beitrag
Schepenupet  
Gast - Themenstarter

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #3, Datum: 22.05.2004 um 21:27:45 »     

Ja, klar!

Könige werden sich auch nie als Schreiber abbilden lassen!

Aber was ist bei gleichen Statuentypen??
Was für Unterschiede bestehen zum Beispiel zw. einem stehenden König und einem stehenden Privatmann?

Andere als die Tracht und die Insignien?


@Irjnefer: es geht um den direkten Vergleich zwischen zwei Rundplastiken. Deine Idee find ich gut, kann nur leider damit nicht viel anfangen. Kannst du das präzisieren?
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 20:27:27  Gehe zu Beitrag
Bes_Maat  
Gast

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen Statue_und_Kult_im_alten_Reich_-_Aegypten.pdf - 3,59 MB
« Antwort #4, Datum: 22.05.2004 um 21:30:30 »     

Hallo Schepenupet!
Habe nur was fürs "Alte Reich".
Wenn es Dir trotzdem zusagt, dann bitte schön im Anhang.
mfg
Bes Maat
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 20:27:27  Gehe zu Beitrag
Bes_Maat  
Gast

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen Statue_und_Kult_im_alten_Reich_-_Tabellen.pdf - 1,24 MB
« Antwort #5, Datum: 22.05.2004 um 21:34:57 »     

Hi Schepenupet !
Hier noch was, aber auch nur "Altes Reich", im Anhang.
mfg
Bes Maat
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 21:30:30  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #6, Datum: 22.05.2004 um 21:37:15 »   


Zitat:
Was für Unterschiede bestehen zum Beispiel zw. einem stehenden König und einem stehenden Privatmann?


Dann schau dir als nächstes das Material an.
Obwohl es natürlich auch Privatleute gibt, die Statuen aus hochwertigen Materialien haben.
Und dann noch die Größe (Ausnahmen bestätigen überall die Regel   )

Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 21:27:45  Gehe zu Beitrag
Schepenupet  
Gast - Themenstarter

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #7, Datum: 23.05.2004 um 09:31:49 »     

Genau! Danke! Auf das bin ich auch schon gekommen, wollte es aber bestätigt haben!!  
> Antwort auf Beitrag vom: 22.05.2004 um 21:37:15  Gehe zu Beitrag
Irjnefer_d.J.  
Gast

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #8, Datum: 23.05.2004 um 11:55:56 »     

Oder:
Ein Pharao konnte sich einen ganzen Totentempel und zahlreiche Statuen leisten.    

Viele Grüße
Irjnefer d.J.
> Antwort auf Beitrag vom: 23.05.2004 um 09:31:49  Gehe zu Beitrag
Schepenupet  
Gast - Themenstarter

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #9, Datum: 23.05.2004 um 14:37:45 »     

Nu ja, das ganze drumherum (also, wo aufgestellt, Kult, Menge) fallt leider nimmer in mein Thema, geht rein um Ikonographie/Ikonologie  


(auch wenns nicht passt, der Smiley is einfach süß!)
> Antwort auf Beitrag vom: 23.05.2004 um 11:55:56  Gehe zu Beitrag
Irjnefer_d.J.  
Gast

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #10, Datum: 23.05.2004 um 17:50:46 »     

Kartuschen um die Namensbeischrift finden sich nur ...

- Sag' mal, ist das ein Referat in einem Propädeutikum ?

Gruß
Irjnefer d.J.
> Antwort auf Beitrag vom: 23.05.2004 um 14:37:45  Gehe zu Beitrag
Schepenupet  
Gast - Themenstarter

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #11, Datum: 23.05.2004 um 18:28:44 »     

Propäwas? - Seminararbeit heisst sowas in Österreich!

Hmmmm, stehen Kartuschen und Inschriften nicht sowohl als auch auf beiden??
Kartuschen bei Privat halt eben wenns irgendwie Sinn ergibt (Titulatur des werten Herrn oder ähnliches)

Grüße
> Antwort auf Beitrag vom: 23.05.2004 um 17:50:46  Gehe zu Beitrag
neTer mer  
Gast

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #12, Datum: 24.05.2004 um 11:03:26 »     

Hallo Schepenupet,

nur der Thron- und Geburtsname des Königs wurden in Kartuschen geschrieben.

Ein Privatmann hatte kein Anrecht seinen Namen in den Schenring zu schreiben.

Gruß

neTer mer
> Antwort auf Beitrag vom: 23.05.2004 um 18:28:44  Gehe zu Beitrag
Schepenupet  
Gast - Themenstarter

  
Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #13, Datum: 24.05.2004 um 16:22:47 »     

Ich weiß, dass ein Privatmann seinen Namen NIE in eine Kartusche geschrieben hat.  

Aber in seiner Biografie könnte der Name des Königs durchaus erwähnt werden, der natürlich in eine Kartusche eingeschrieben werden kann.

d.h. man müsste auch die Inschriften analysieren, wozu leider nicht genug Zeit bleibt bei meinem Referat.  
> Antwort auf Beitrag vom: 24.05.2004 um 11:03:26  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Vergleich zwischen Königs und Privatstatuen 
« Antwort #14, Datum: 24.05.2004 um 18:29:22 »   

Hi,

Zitat:
Ich weiß, dass ein Privatmann seinen Namen NIE in eine Kartusche geschrieben hat.  


na, so ganz stimmt das jetzt auch nicht, natürlich werden Privatnamen NIE in Kartuschen geschrieben, aber es gibt auch die sog. Basilophoren (oder so ähnlich) Namen, die einen Königsnamen als Vorbild haben und dann heissen Privatleute plötzlich genauso wie der König mit samt Kartusche. Das kommt besonders im Mittleren Reich vor. So z.B. der Oberdomänenverwalter Cheperkare, der unter Amenemhat II. lebte und seinen Namen (Cheperkare ist der Thronname von Senusret I.) in einer Kartusche schreibt.

(Stele Leiden V5 und Musee Guimet 11324 - Simpson ANOC 23)

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 24.05.2004 um 16:22:47  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB