Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 13:05:02


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Pektoral (3)
  Autor/in  Thema: Pektoral
Anubis  maennlich
Member

  

Pektoral 
« Datum: 07.06.2004 um 16:23:43 »   

Im ägyptologischen Museum in Leipzig sah ich ein Pektoral
in Vitrine 30, Ausstellungsstück 13, welches so aufgehängt war, dass man in einem kleinen Spiegel der dahinter hing auch die Rückseite anschauen konnte.
Ist diese Stück hier jemandem bekannt und wenn ja, kann mir jemand erläutern, was darauf abgebildet ist?  
Das Stück ist in etwa 10cm x 8cm gross und mir war so, als wäre u.a. Osiris darauf abgebildet.

Habe leider kein Foto davon.
chufu  weiblich
Moderatorin

  

Re: Pektoral Pectoral-Leipzig.jpg - 40,57 KB
« Antwort #1, Datum: 07.06.2004 um 20:58:15 »   

Hallo Anubis,

Ich habe zum Forumstreffen 2003 in Leipzig ein Foto davon gemacht. Allerdings die gesamte Vitrine, unten nur der Ausschnitt des Pektorals. Nicht so besonders gut, ich hoffe man kann was erkennen. Leider auch nur die Vorderseite, aber die Ansicht im Spiegel hätte man auf dem Foto wahrscheinlich nicht erkannt.

Im alten DDR-Ausstellungskatalog von 1987 (-den es heute immer noch zu kaufen gibt!   ) ist das Pektoral noch anders gelistet: Inv.-Nr.: 6035 / Ausstell.-Nr.: 74/5
Darin steht dazu:

Pektoral (Brusttafel)
Die kleinen, meist rechteckigen Täfelchen wurden zu allen Zeiten an einer Schnur oder Kette als Brustschmuck getragen. Ursprünglich waren sie wohl einfache Schmuckgegenstände, erhielten aber später durch Aufnahme von religiösen Darstellungen den Charakter von Amuletten. Seit dem NR wurden sie auch den Toten mitgegeben und trugen dann besonders auf das jenseitige leben bezogene Bilder, also Figuren von Totengöttern, plastisch herausgearbeitete oder eingesetzte Skarabäen usw. Das ausgestellte Stück trägt auf der Vorderseite die Darstellung eines Sees mit Fischen, darauf ein Boot mit den Figuren der Göttinnen Isis und Nephthys, die mit ihren Flügeln eine Kartusche beschirmen, in die ein (jetzt herausgefallener) Skarabäus eingesetzt war. Auf der Rückseite sitzt Isis auf einem Thron vor einem Speisetisch, dahinter sind die Bilder eines Mannes und einer Frau und einige Schriftzeichen zu erkennen.
Kieselkeramik, H. 6,3 cm, Br. 1,8 cm
Aniba Inv.-Nr. 6035



Liebe Grüße, chufu.

« Letzte Änderung: 07.06.2004 um 21:03:06 von chufu »
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2004 um 16:23:43  Gehe zu Beitrag
Anubis  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Pektoral 
« Antwort #2, Datum: 10.06.2004 um 08:41:23 »   

Hallo Chufu, danke dir.

Allerdings ist mir die Rückseite mit seinen Schriftzeichen sehr wichtig gewesen, da hast du nun aber leider keine Informationen mehr?

Ich danke dir.
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2004 um 20:58:15  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB