1;2;3 oder 1-3 oder 1;2-7;8
Beitrag:

Ägyptologie Forum >> Alltagsleben der Ägypter


1) Salz
otto am 14.09.2016 um 12:44:19

Hallo,

bin neu im Forum und Laie. Habe in einem Buch gelesen (Körpersymbolik der Bibel - leider find ich die Stelle nicht mehr), daß für die Ägypter Gott und Salz dieselbe Sache war..

Dahinter findet sich wohl der Gedanke, dass die Trikonsonanz ntr sich u. a. in unserem Natrium wiederfindet.

1. Stimmt es wirklich, daß die Ägypter für unser Kochsalz zum Würzen ntr gesagt haben? Oder hatten Sie für das Salz zum Würzen (NaCl) ein anderes Wort, als für das zum Totenkult notwendige Natriumbikarbonat, oder haben sie die beiden Dinge nicht stofflich, sondern nur funktionell unterschieden

2. Als Attribut werden göttlich, heilig, wahrscheinlich dem haram ähnlich, genannt.
Gab es im Alten Ägypten mit seinen vielen Göttern wirklich schon eine Abstraktion Gott, die mit ntr wiedergegeben wurde?

Vielen Dank für die fachkundige Aussagen samt Literaturhinweis.



2) Re: Salz
Michael Tilgner am 14.09.2016 um 16:08:59 - Anhang: 2 Anhänge

Hallo, Otto,

Gott und Salz waren für die Alten Ägypter nicht dieselbe Sache. Das ägyptische Wort für Salz ist HmA.t (Wb. III, 93.14-94.3). Hingegen hieß Natron nTr.j (Wb. II, 366.8-11). Dieses Wort ist abgeleitet von nTr "Gott" und bedeutet "göttlich" oder "Göttlicher/Göttliches". (Ob unser Wort Natron davon abstammt, kann ich nicht sagen.) Dazu passt auch snTr "räuchern", "Weihrauch" (Wb. IV, 180.7-181.17), wörtlich: "vergöttlichen", "Vergöttlichtes" (Präfix s macht das Verb zum sog. Kausativ). (Siehe dazu die Einträge: "Natron", LÄ V, 358-359 bzw. "Salz", VI, 371-374)

Zum altägyptischen Gottesbegriff muss ich Dich auf die Literatur verweisen, z.B. Erik Hornung, Der Eine und die Vielen. Altägyptische Götterwelt, 6. Aufl., Darmstadt, 2005. Dort werden die Wörter nTr und nTr.jausführlich diskutiert. Das Thema ist zu komplex, als dass ich es hier referieren möchte.

Viele Grüße,
Michael Tilgner

> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2016 um 12:44:19



3) Re: Salz
otto am 14.09.2016 um 21:23:03

Danke für die schnelle Antwort. Hab mir das Buch von Hornung mal besorgt in der 71-iger Ausgabe.

Das WB welches Du zitierst, welches ist das? Könntest Du mal einen Link hierherstellen?

> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2016 um 16:08:59



4) Re: Salz
Michael Tilgner am 14.09.2016 um 22:31:19

Hallo, Otto,

Wb steht für "Wörterbuch der aegyptischen Sprache", Bd. I-V, Reprint 1971, das bisher einzige wissenschaftlich erarbeitete Wörterbuch! Hier1 findet man es online. Besser zu nutzen ist allerdings die Version des Thesaurus Linguae Aegyptiae2. User: gast; Password: gast und Häkchen bei den Nutzungsbedingungen machen. Wörterliste (in Umschrift), Wörterbuch und Zettelarchiv sind miteinander verknüpft. Das ist ein nützliches, aber auch komplexes Tool: Bitte die Hilfe aufrufen.

Auf der Webseite Egyptian Loan-Words in English3 findet man auch den Hinweis, dass "Natron" sich tatsächlich von mittelägyptisch nTr herleitet.

Viele Grüße,
Michael Tilgner

> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2016 um 21:23:03



1: http://www.egyptology.ru/lang.htm#Woerterbuch
2: http://aaew.bbaw.de/tla/
3: http://www.egyptologyforum.org/AEloans.html


http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=bum&action=display&num=1473849859