Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 12:49:16


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Nilpferde (13)
  Autor/in  Thema: Nilpferde
Christina  
Gast

  
Nilpferde 
« Datum: 06.06.2003 um 23:47:52 »     

Hi

muss mal wieder was fragen

mein Bruder sammelt Nilpferde
zu unserem Entsetzen haben wir während unserer Ägyptenreise entdeckt, das männliche Nilpferd steht für das Böse...

nach vielen Tempeln haben wir dann diese Aufnahmen gemacht....neben den Pyramiden von Gizeh gab es eine ¿Grabstätte ?

weiss jemand den genauen Namen ?
im Anhang ein Bilder der bejagten Nilpferde
Christina  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilpferde hippo2.jpg - 22,05 KB
« Antwort #1, Datum: 07.06.2003 um 00:35:30 »     

Bild
> Antwort auf Beitrag vom: 06.06.2003 um 23:47:52  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #2, Datum: 07.06.2003 um 09:07:58 »     

Hallo Christina,

könnte es sich um die Grabstätte von Seschemnefer IV handeln? Den Eingang bilden zwei Säulen, die nochmal von zwei Sitzstatuen flankiert sind:

Seschemnefer IV

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 00:35:30  Gehe zu Beitrag
Christina  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilpferde cheops.nilpferd.jpg - 18,43 KB
« Antwort #3, Datum: 07.06.2003 um 10:24:06 »     

Hallo Gitta
habe gerade über google einen Lageplan entdeckt
und im Anhang die Stelle markiert wohinein wir gegangen sind............
rechts unten von der Cheopspyramide
da es ohne Reiseleiter war, wissen wir nun rein gar nichts...
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 09:07:58  Gehe zu Beitrag
Ptah  
Gast

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #4, Datum: 07.06.2003 um 10:41:27 »     

Hallo Christina!


Zitat:
zu unserem Entsetzen haben wir während unserer Ägyptenreise entdeckt, das männliche Nilpferd steht für das Böse

naja, das ist wohl auf die Assoziierung des Nilpferdes mit Seth zurückzuführen. Seth steht insofern für das Böse, als das er erstens Möder des Osiris ist, den er aus Eifersucht umbrachte, zweitens auch als Gott der Fremdländer gilt, mit dem sich Könige in Zeiten der Fremdherrschaft (Hyksos, Assyrer) identifizierten.
Seth hat aber auch durchaus positive Eigenschaften, so zum Beispiel als Kämpfer gegen die Apophis-Schlange.

Die Verbindung zum Nilpferd stammt wohl aus der Legende vom Streit zwischen Horus und Seth, in dem es um die Thronfolge nach Osiris geht.
Das Gericht wurde in die westliche Wüste verlegt, wo die Götter Horus als rechtmäßigen Thronfolger bestätigten. Seth erhob Einspruch gegen das Urteil und forderte Horus auf in einem Wettkampf seine Kraft zu beweisen.
Seth schlug vor, dass sich beide in Nilpferde verwandeln und drei Monate unter Wasser aushalten sollen. Wer eher auftaucht, verliert den Thronanspruch. Horus war einverstanden. Nach einer Weile sorgte sich Isis so sehr um ihren Sohn, dass sie eine Harpune anfertigte. Unglücklicherweise wurde Horus aber mit der ersten Harpune getroffen. Sofort entfernte sie diese durch Magie. Der zweite Wurf traf dann endlich Seth, der Isis darum bat ihn zu verschonen. Immerhin sind die beiden Bruder und Schwester. Isis empfand Mitleid mit Seth und entfernte die Harpune.


Daher stammt auch die traditionelle Nilpferdjagd der Könige, die in deiner Grabstätte dargestellt ist.

Ptah
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 10:24:06  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #5, Datum: 07.06.2003 um 10:56:04 »     

Nach der Lage könnte es Seschemnefer IV sein.  Hier mal ein Foto des Einganges. Vielleicht erkennst Du es ja wieder:



Gitta
« Letzte Änderung: 07.06.2003 um 10:57:09 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 10:24:06  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #6, Datum: 07.06.2003 um 11:26:12 »     

Es gibt auf der Ecke aber noch weitere Gräber. Ich habe mir bei meinem Besuch die Namen der Grabherren von den Tafeln abgeschrieben (besser gesagt gekrakelt). Nach meinen Aufzeichnungen waren das Senegemib-Mehi, Khememeti und Akemeton (ich hoffe, ich habe meine eigene Schrift einigermaßen entziffert - manchmal schlimmer als Hieroglyphen  ). Ich muss mal nachsehen, ob ich darüber etwas in meinen Büchern finde.

Mach ich später - muss dringend erstmal einkaufen  

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 10:56:04  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Nilpferde taweret.jpg - 163,63 KB
« Antwort #7, Datum: 07.06.2003 um 13:05:24 »   

Hi Ptah,

wir wollen dann nicht die ägyptische Neigung zum "sowohl-als-auch" und in diesem Falle die "niedliche" Thoeris (Taweret) vergessen.

Auf dem Foto unten ist links Taweret dargestellt, die sich auf beiden Seiten auf ein sützendes Sa-Zeichen stützt (heute Museum Cairo), und rechts Tiye, die Gemahlin von A. III (ägypt. Museum, Turin).

Über die Nilpferd-Jagd, häufiges Motiv auch schon in einigen thebanischen Privatgräber des NR hat Säve-Söderberg Mitte des letzten Jahrhunderts ein Büchlein geschrieben - leider nicht mehr zu kriegen (also ggf. ausleihen).

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 10:41:27  Gehe zu Beitrag
Ptah  
Gast

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #8, Datum: 07.06.2003 um 14:28:30 »     

Jau, und weil wir schon bei "Nilpferdfotos" sind:

Ein nettes Stück aus dem Kunsthistorischen Museum Wien:

Nilpferd
Leib und Teile des Kopfes sind mit Darstellungen von Lotosblumen bedeckt. Oben
auf dem Rücken des Nilpferdes ist eine auffliegende Wildente mit ausgebreiteten
Flügeln zu erkennen. Der Vogel und die Blumen symbolisieren den sumpfigen
Lebensraum des Nilpferdes. Rituelle Nilpferdjagten des Königs bedeuteten den Sieg
über das Chaos, mit dem das Nilpferd seit frühester Zeit gleichgesetzt wurde. Als
Symbol für die Regeneration im Jenseits trat das Nilpferd auch als Grabbeigabe in
Privatgräbern auf.



Fayence
Mittleres Reich, 11. oder 12. Dynastie, ca 2000-1900 v. Chr.
1878 aus der Sammlung Miramar übernommen


Ptah


@Iufaa: kannst du mir sagen, aus welcher Zeit die Thoeris links ist?
« Letzte Änderung: 07.06.2003 um 14:29:29 von Ptah »
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 13:05:24  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Nilpferde 
« Antwort #9, Datum: 07.06.2003 um 14:47:04 »   

26. Dyn.
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 14:28:30  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #10, Datum: 07.06.2003 um 21:45:36 »     

Ich habe leider keine Dokumentation der Giza-Gräber. Vielleicht jemand anders?

Auf der Hawass-Seite sind sie zwar zu finden, die paar spärlichen Hinweise lösen das Problem auch nicht.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 14:47:04  Gehe zu Beitrag
Christina  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilpferde grab.hippo.jpg - 17,87 KB
« Antwort #11, Datum: 08.06.2003 um 01:40:04 »     

Danke für die tollen Antworten !!!!
hab mir meinen Film nochmal angeguckt und nur schwach das anhängende Bild herausziehen können...........
schade dass man vor Ort nie daran denkt es sich aufzuschreiben..........

Gitta, ich sehe schon Ähnlichkeiten mit deinem Grabfoto
aber so sehr sicher bin ich mir nicht

die anderen Nilpferdbilder sind toll
und das mit dem weiblichen Nilpferd ist auch überaus interessant, nochmals Danke für die Mühe !
> Antwort auf Beitrag vom: 07.06.2003 um 21:45:36  Gehe zu Beitrag
Christina  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilpferde 
« Antwort #12, Datum: 08.06.2003 um 01:43:22 »     

Gitta
du hast doch Recht, dein genanntes Grab muss es sein,
wir waren früh morgens dort, dein Bild ist vielleicht später am Tag entstanden, daher andere Schatten zu sehen.

Christina
> Antwort auf Beitrag vom: 08.06.2003 um 01:40:04  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB