Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 04:42:05


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Göttin (16)
  Autor/in  Thema: Göttin
bastet88  
Gast

  
Göttin 
« Datum: 19.12.2003 um 17:36:15 »     

Hi Leute,
ich habe mal von einer Ägyptischen Göttin gelesen oder gehört deren Pristeriennen nur silbernen Schmuck dragen durften. Weiß zufällig jemand welche Göttin das war
Maat-ka-Re (Gast)  
Gast

  
Re: Göttin 
« Antwort #1, Datum: 19.12.2003 um 18:08:42 »     

Hallo bastet88

also ich weiß ja nicht, wie gut Suzanne Frank recherchiert hat, aber in ihrem Buch "Die Prophetin von Luxor" ist einmal die Sprache davon, dass RaEm, eine Priesterin  der Hathor (bzw. Sachmet) nur Silber tragen durfte;ich gehe davon aus, die anderen Priesterinnen auch;

Allerdings habe ich bisher in keiner anderen Literatur etwas dazu gefunden; aber ich habe jetzt zwei Wochen Ferien - wenn ich fündig werden sollte, sag ich dir Bescheid!

Maat-ka-Re
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2003 um 17:36:15  Gehe zu Beitrag
bastet88  
Gast - Themenstarter

  
Re: Göttin 
« Antwort #2, Datum: 21.12.2003 um 20:16:02 »     

das Buch habe ich auch glesen, aber ich habe nirgends so etwas anderes gelesen.
Danke das du mir hilfst
« Letzte Änderung: 21.12.2003 um 20:16:41 von bastet88 »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2003 um 18:08:42  Gehe zu Beitrag
Anchesenaton  
Gast

  
Re: Göttin 
« Antwort #3, Datum: 21.12.2003 um 22:21:54 »     

hallo bastet 88 und Maat-ka-re!  
Jetzt habt ihr mich neugierig gemacht  
Habt ihr auch irgendwo gelesen aus welchen Gründen diese Priesterinnen nur Silber tragen durften ? Ich nehme mal an dass dies nichts schlechtes war, da Silber ja eine zeitlang sogar wertvoller war als gold.
lieber gruss Anchesenaton  
> Antwort auf Beitrag vom: 21.12.2003 um 20:16:02  Gehe zu Beitrag
Maat-ka-Re (Gast)  
Gast

  
Re: Göttin 
« Antwort #4, Datum: 22.12.2003 um 07:57:34 »     

Hallo Anchesenaton!

Ich bin mir sicher, es wurde auch begründet, aber vor den Feiertagen hab ich auf keinen Fall Zeit, die Stelle in dem Buch zu suchen. Danach kann ich es mal versuchen.

Bis dann
Maat-ka-Re
> Antwort auf Beitrag vom: 21.12.2003 um 22:21:54  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Göttin 
« Antwort #5, Datum: 22.12.2003 um 13:47:37 »     

Hallo Ihr Drei,

ich habe mal meine Lexika gewälzt. Nirgendwo wird Silber mit einem Kult in Zusammenhang gebracht. Auch Wilkinson erwähnt in "Die Welt der Götter im alten Ägypten" Silber im Zusammenhang mit dem Hathor- oder Bastet-Kult mit keinem Wort. Auch bei Lucas/Harris "Ancient Egyptian Materials and Industries", wo zu den einzelnen Materialien Fundorte und -zusammenhänge aufgeführt sind, deutet nichts darauf hin. Schließlich gibt es bei Bonnet in seinem Religionslexikon nicht mal einen Eintrag zu Silber.

Also muss man wohl davon ausgehen, dass die Romanautorin ihre Fantasie hat spielen lassen.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 22.12.2003 um 07:57:34  Gehe zu Beitrag
Nafteta  
Gast

  
Re: Göttin 
« Antwort #6, Datum: 22.12.2003 um 15:17:05 »     

Hallo,
die Priesterinnen der Hathor in Suzanne Franks Buch dürfen nur Silber tragen, weil Hathor hier die 'Herrin des Silbers' ist.
Ein Hinweis dafür wäre, dass das Sistrum der Hathor aus Silber bestand.
Es kann allerdings auch aus Holz, Fayence, Bronze und Gold bestehen.
(Quelle: Kleines Lexikon der Ägyptologie v. W. Helck)
Ich hoffe das hilft euch wenigstens ein bisschen weiter. Vielleicht findet jemand ja noch andere Quellen.
Weihnachtliche Grüße von Nafteta
> Antwort auf Beitrag vom: 22.12.2003 um 13:47:37  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Göttin 
« Antwort #7, Datum: 22.12.2003 um 16:47:39 »     

Als "Herrin des Silbers" wird Hathor nirgendwo bezeichnet. Einer ihrer Beinamen ist die "Goldene", wenn sie den Sonnengott auf seiner Sonnenbarke begleitet*.

In Verbindung mit Silber könnte man höchstens - allerdings ganz weit hergeholt und nicht belegt - ihre Funktion als "Göttin der Fremdländer und deren Güter"* bringen, denn Silber gab es in Ägypten nicht; es mußte eingeführt werden. Das wäre zwar ziemlich an den Haaren herbeigezogen, aber in Romanen ist das ja nicht verwerflich. Deshalb sollte man sich aber hüten, Romaninhalte für bare Münze zu nehmen.

Gitta

* nach Wilkinsons "Die Welt der Götter..."
« Letzte Änderung: 22.12.2003 um 16:51:14 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 22.12.2003 um 15:17:05  Gehe zu Beitrag
bastet88  
Gast - Themenstarter

  
Re: Göttin 
« Antwort #8, Datum: 22.12.2003 um 19:19:50 »     

Also, Suzanne Frank hat hinten im Nachwort stehen das sich die ägyptisch Mythologie am Buch Lexikon der Ägyptologie (Wiesbaden 1975ff.) orientiert hat. Kennt dieses Buch vieleicht jemand
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2003 um 18:08:42  Gehe zu Beitrag
Koersch  weiblich
Member

  

Re: Göttin 
« Antwort #9, Datum: 22.12.2003 um 20:12:24 »   

Hallo,

ich habe mal in meinen Büchern (Hauptquelle: Lexikon der ägyptischen Kultur; Posener) gesucht und folgende Informationen zum Silber im alten Ägypten gefunden:

In Nubien und den Bergen der östlichen Wüste konnte man Gold gewinnen, ebenso Elektron, eine natürliche Verbindung von Gold und Silber. Reines Silber kam jedoch in der Umgebung Ägyptens nicht vor. Die ägyptische Kultur kannte aber die Verwendung von Silber, das man „das Weiße“ nannte und für eine besondere Art des Goldes hielt.
Im Kunsthandwerk verwendete man es als dünne gehämmerte Blättchen, Einlagen für Möbel,  Schmuckstücke oder Figürchen.
Den Mythen zufolge waren die Knochen der Götter aus Silber, ihr Fleisch aber aus Gold.
Der älteste Silberschatz, den man auf ägyptischem Boden gefunden hat, ist der von Tod aus dem mittleren Reich.
Er enthält Stücke aus dem ägäischen und syrischen Raum, woher auch das weiße Metall immer nach dem Niltal eingeführt wurde.
In den alten Texten findet man es selten erwähnt, und man hat es in Gräbern, die älter sind als das Neue Reich, kaum gefunden.
Die Eroberungen  in Asien hatten dann jedoch ständige Silberlieferungen zur Folge.
Seit dieser Zeit sagten auch die Ägypter, wie alle anderen Völker, bei der Aufzählung dieser beiden Metalle: „Gold und Silber“ und nicht mehr wie in älteren Zeiten „Silber und Gold“.

Im Grab von Tutanchamun fanden sich nur wenige Gegenstände aus Silber bei den Grabbeigaben, die von dieser zeit an als weniger vornehm und weniger wertvoll galten.
Die schwachen Könige von Tanis  (Psusennes; König der 21. Dyn. Um 1050 v. Chr.) ließen sich später wieder – aus einer Notlage heraus oder aus Vorliebe für dieses Metall – in prachtvollen Särgen bestatten, die man noch heute im Museum von Kairo sehen kann.

Liebe Grüße
Koersch
« Letzte Änderung: 22.12.2003 um 20:13:44 von Koersch »
> Antwort auf Beitrag vom: 22.12.2003 um 19:19:50  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Göttin 
« Antwort #10, Datum: 23.12.2003 um 10:16:06 »   

Hallo, Gitta und Bastet88 und all die anderen,

in Schafik Allam, Beiträge zum Hathorkult (bis zum Ende des Mittleren Reiches), Berlin 1963, S. 81 heißt es:

Zitat:
"Auf kultischer Ebene wurde Hathor nach dem Sinai eingeführt, wobei sie eine domonierende Rolle dort einnahm. In zahlreichen verstreuten Inschriften aus dem MR wird Hathor als 'Gold' bezeichnet. In Beni Hasan (im 16. oberägyptischen Gau) wird sie im MR nb.t HD 'Herrin des Silbers' genannt. Demnach wurde die Göttin Hathor mit dem Silber und mit dem Gold - beide Edelmetalle bildeten mit Leinen, Salbe etc. im wesentlichen den Bestand des Schatzhauses Ägyptens, - in Verbindung gebracht."

Bei Hermann Grapow, Die bildlichen Ausdrücke des Ägyptischen, Leipzig, 1924 (Nachdruck 1983) findet man auf S. 57 die Stelle:

Zitat:
"Besonders häufig sind diese Metaphern [Bezeichnung einer Gottheit als 'des Goldes' usw.] bei Hathor, die schon im Mittl. Reich, vor allem aber in Dendera und auch in Edfu 'das Gold' genannt wird. Sie ist _das Gold der Götter, das Feingold der Göttinnen, der Lapislazuli unter den Mächtigen_ oder _das Gold der Götter, das Silber der Göttinnen, der Lapislazuli unter der Neunheit_ oder gar _das Gold ..., die Herrin des Silbers; der Lapislazuli, die Herrin des Lapislazuli; das Glas, die Herrin des Glases; der Malachit, die Herrin des Malachits_."

Ob es Priesterinnen der Hathor gegeben hat, die deswegen nur Silber tragen durften, ist mir allerdings nicht bekannt.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 22.12.2003 um 16:47:39  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Göttin 
« Antwort #11, Datum: 23.12.2003 um 10:25:33 »   

Liebe Bastet88,

in diesem Thread wurde das Thema schon mal diskutiert:
Lexikon der Ägyptologie

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 22.12.2003 um 19:19:50  Gehe zu Beitrag
bastet88  
Gast - Themenstarter

  
Re: Göttin 
« Antwort #12, Datum: 25.12.2003 um 12:10:56 »     

Hallo Michael Tilgner, ich bin mir nicht ganz sicher ob du meine Frage verstanden hast, ich habe nur gefragt ob jemand etwas über diese Göttin weiß und nicht wie in dem dir geschriebenen hinweis über verschiedene Ägyptologische Lexikons diskutgiert.

> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2003 um 18:08:42  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Göttin 
« Antwort #13, Datum: 25.12.2003 um 13:10:32 »   

Hallo, Bastet88,

mein Posting zum "Lexikon der Ägyptologie" bezog sich auf Deine Frage vom 22.12.2003:

Zitat:
"Also, Suzanne Frank hat hinten im Nachwort stehen das sich die ägyptisch Mythologie am Buch Lexikon der Ägyptologie (Wiesbaden 1975ff.) orientiert hat. Kennt dieses Buch vieleicht jemand "

Das hätte ich vielleicht deutlicher machen sollen.

Mein Beitrag zur Frage, ob Hathor als "Herrin des Silbers" bekannt ist, steht in dem Posting davor; das mit dem hatte ich nur nachgeschoben.

Viele Weihnachtsgrüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 25.12.2003 um 12:10:56  Gehe zu Beitrag
bastet88  
Gast - Themenstarter

  
Re: Göttin 
« Antwort #14, Datum: 25.12.2003 um 17:28:33 »     

An Michael Tilgner
achso, jetzt habe ich das verstanden.
> Antwort auf Beitrag vom: 19.12.2003 um 18:08:42  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB