Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.11.2017 um 15:27:48


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Weltanschauung (10)
  Autor/in  Thema: Weltanschauung
Ahhotep  
Gast

  
Weltanschauung 
« Datum: 05.02.2004 um 20:30:52 »     

Hallo!  
Könnt ihr mir helfen? Ich würde gerne wissen, wie die alt ägyptische Weltanschauung war? Wenn ihr Bilder habt könntet ihr die mir auch posten, wäre sehr nett, brauche ich für ein Referat!
Danke, schon mal
Ahhotep!  
anech  maennlich
Member

  

Re: Weltanschauung 
« Antwort #1, Datum: 06.02.2004 um 14:35:57 »   

Hallo!
wenn du noch verrätst, was du konkret unter Weltanschauung verstehst, können wir dir sicher besser helfen.....
Denn so grob formuliert ist es ein Thema, mit dem man zig Proseminare füllen könnte......

Gruß, Daniel
> Antwort auf Beitrag vom: 05.02.2004 um 20:30:52  Gehe zu Beitrag
Ahhotep  
Gast - Themenstarter

  
Re: Weltanschauung 
« Antwort #2, Datum: 06.02.2004 um 17:05:31 »     

Hi!
Ich würde Hauptsächlich gerne wissen, wie die Ägypter sich früher die Welt vorstellten, ob es fr die eine Scheibe oder eine Kugel oder sowas war und ob da die Götterwelt mit bei trug und sowas!
Danke schon mal
> Antwort auf Beitrag vom: 06.02.2004 um 14:35:57  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Weltanschauung 
« Antwort #3, Datum: 06.02.2004 um 20:07:10 »     

Hallo Ahhotep,

das ist eine äusserst interessante Frage und ich weiß nicht, ob sich Ägyptologen damit schon wirklich eingehend beschäftigt haben. Ich weiß nur von zwei Artikeln in den Göttinger Miszellen, in denen das Thema behandelt wird:

1. Wolfhart Westendorf "Das Ende der Unterwelt in der Amarnazeit oder Die Erde als Kugel", GM 187, 101 - 111. Westendorf sieht in dem Verschwinden der Unterwelt und des Osiris eine mögliche Folge der Erkenntnis, dass die Sonne nicht mehr durch die Unterwelt zieht, sondern eben andere Länder bescheint, wenn die Nacht über Ägypten hereinbricht. Einige Texte kann man auch tatsächlich so verstehen. Dass die Sonne eine Kugel ist, mussten die Ägypter wohl auch gewusst haben, denn - so Westendorf - wie sollte sonst der Skarabäus sie vor sich herrollen?

2. Armin Wirsching "Mit Schattenmessungen die Erdkrümmung erkennen und den Erdumfang errechnen", GM 191, 89 - 99. Wirsching kommt zu dem Schluss, dass es dem Ägyptern mit dem uns überliefertem Zahlenmaterial aus dem Amduat schon im MR möglich gewesen sein könnte, mit Schattenmessungen die Krümmung der Erdoberfläche zu berechnen.

Die Ägypter haben uns leider keine Texte hinterlassen, in denen sie die Erde eindeutig als Kugel oder Scheibe bezeichnet haben. Deshalb versucht die Wissenschaft, der Klärung dieser Frage auf Umwegen näher zu kommen.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 06.02.2004 um 17:05:31  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member

  

Re: Weltanschauung 
« Antwort #4, Datum: 07.02.2004 um 09:38:23 »   

Hallo Ahhotep,

parallel zu den von Gitta zitierten Quellen denke ich, daß die Ägypter ihre Umwelt als im wörtlichen Sinne "göttlichen Raum" erlebt haben müssen. Sie gingen auf der Erde, dem Gott Geb, über dem sich das Himmelsgewölbe, die Göttin Nut, spannte. Die Luft, die sie atmeten war Schu. usw.

Liebe Grüße Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 06.02.2004 um 20:07:10  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Weltanschauung 
« Antwort #5, Datum: 07.02.2004 um 12:01:10 »   

Hallo, Ahhotep,

im "Lexikon der Ägyptologie", Bd. I., Sp. 1263-1264, Stichwort "Erde" heißt es:

Zitat:
"Im physikalischen Weltbild erscheint die E. als flache Scheibe (so auch als Schriftzeichen für 'Land,Erde'), über der der Himmel auf Stützen ruht und die vom Urgewässer umgeben ist bzw. sich aus ihm erhebt. Ob die E.-Scheibe ursprünglich rund, eckig oder oval gedacht wurde, käßt sich nicht mit Sicherheit ausmachen. Als runde Scheibe wird sie eindeutig in der SpZt dargestellt."

Im Bd. VI, Sp. 1211-1213, Stichwort "Weltbild" wird ausgeführt:

Zitat:
"Über der Erde erhebt sich der Himmel mit der Sonne ..., getragen von vier Stützen als den Eckpunkten der Welt ... und hochgehoben vom Luft- und Lichtgott Schu. Als Regionen des Übergangs von der dieseitigen in die jenseitige Welt dienen die Horizonte ... Umschlossen wird die Welt vom Urwasser Nun, das sich am Himmel als Weg für die Sonnenbarke und als Herkunftsort des Regens manifestieren kann. Eine andere Vorstellung setzt die in sich selbst wiederkehrende Schlange (Uroboros) als Umgrenzung der Welt an."


Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 06.02.2004 um 17:05:31  Gehe zu Beitrag
Sadjehuti  
Gast

  
Re: Weltanschauung 
« Antwort #6, Datum: 07.02.2004 um 13:03:00 »     

Hi Michael,

Ist das Babylonische Weltbild nicht auch so ähnlich aufgebaut?!

Liebe Grüße,
Sadjehuti  

P.S.:Heut mal ohne Übersetzung ausgekommen?!
« Letzte Änderung: 07.02.2004 um 13:03:41 von Sadjehuti »
> Antwort auf Beitrag vom: 07.02.2004 um 12:01:10  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Weltanschauung 
« Antwort #7, Datum: 08.02.2004 um 21:40:02 »     

Hallo zusammen,


Zitat:
Im physikalischen Weltbild erscheint die E. als flache Scheibe (so auch als Schriftzeichen für 'Land,Erde')


das ist ein gutes Argument für Scheibe, allerdings ist dieses Schriftzeichen nicht das einzige, sondern da wäre ja auch noch das Determinativ für Hügel, Berge, Fremdländer. Man könnte also auch die Meinung vertreten, dass das Zeichen tA nur für das flache Land gilt (so auch zu finden in einigen Deutungen) und somit mit der Weltanschauung nicht unbedingt etwas zu tun haben muss.

Es gibt nach Hannig tatsächlich eine Schreibung für "die ganze Welt" Snnt jtn, "das was die Sonne umschließt", abgeleitet von dem Wort Snj für "rund sein, oval sein, umgeben, umkreisen" (Hannig, Ägyptisch-Deutsch, S. 825.).

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 07.02.2004 um 12:01:10  Gehe zu Beitrag
Tamystilzchen  
Gast

  
Re: Weltanschauung 
« Antwort #8, Datum: 07.03.2004 um 13:52:54 »     

hi,
die Ägypter glaubten, dass die Erde von den Göttern gebildet wird und eine Scheibe sei. Der Himmel, die Gestirne, die Erde, das Wasser, alles wurde von Göttern gebildet.

ich hoffe, das hilft dir weiter
> Antwort auf Beitrag vom: 06.02.2004 um 17:05:31  Gehe zu Beitrag
Tamystilzchen  
Gast

  
Re: Weltanschauung 
« Antwort #9, Datum: 07.03.2004 um 13:54:43 »     

Nein, absolut nicht.
> Antwort auf Beitrag vom: 07.02.2004 um 13:03:00  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB