Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 04:46:28


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Schoschenq III (5)
  Autor/in  Thema: Schoschenq III
Haremhab  maennlich
Member

  

Schoschenq III Schoschenq-III-10web.jpg - 179,16 KB
« Datum: 21.04.2007 um 17:54:51 »   

Auf den Wänden der Sargkammer des Schoschenq III in Tanis habe ich den beigefügten männlichen Gott fotografiert.

Hat jemand eine Vorstellung, um welchen Gott es sich handeln könnte?

Danke

Haremhab
meri-wenenut  
Gast

  
Re: Schoschenq III 
« Antwort #1, Datum: 14.06.2007 um 00:46:32 »     

Hi!

Irgendwie macht mich der Kopfputz stutzig, dachte zuerst schon an einen außerägyptischen Ursprung;

hab halt ein bissl rumgesucht; was hältst du hiervon?

"
ANEDJTI:

Anedjti was from the nomad times. Patron of domesticated animals and possibly a forerunner to Osiris. He was from province nine of Lower Egypt where his cult centre was in its capital Busiris (Anedjt). Regalia: shepherd's crook and flail. On his head was a stylistic cow's uterus (left). Known already in pyramid text from dynasty four representing the eastern provinces. Connected to Osiris during the New Kingdom. He sometimes was seen as Anedjti-Osiris with a white crown or feathers plus the regalia - flail, crook and staff (right). In this fashion he dwelt in the Underworld and was responsible for the rebirth of the dead individuals in their afterlife. Later he joined the family of Re as a member of the "ennead" of nine gods. His wife and female counterpart: goddess Anat. "

Quelle: http://www.nemo.nu/ibisportal/0egyptintro/1egypt/index.htm

Das sieht mir von der Darstellung her ja schonmal ganz gut aus, und wenn diese Gottheit wirklich in Bezug zu Osiris zu setzen ist, könnte man hier durchaus einen Versuch Scheschonqs sehen, an altes anzuknüpfen.

Auch die geographische Nähe zwischen Tanis und Busiris könnte hier ein bisschen miteingeflossen sein; is aber wie gesagt nur ein Vorschlag


LG!
> Antwort auf Beitrag vom: 21.04.2007 um 17:54:51  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Schoschenq III 
« Antwort #2, Datum: 14.06.2007 um 07:25:56 »   

Hallo,

zu diesem Gott lässt sich aus LÄ I, Sp. 269f noch folgendes hinzufügen:

Ikonographie
Zitat:
... auf dem Kopf trägt er zwei Federn, bisweilen verkürtzt wie ein drahtartiges Emblem, dazu ein Stirnband.


Er führt die Beinamen "an der Spitze der östlichen Gaue" und "Oberhaupt seiner Gaue". Deshalb vermutet man, dass seinem Wesen der Zug eines "vergöttlichten Häuptlings" zugrunde liegt. Dieser Wesenszug wäre dann engstens mit Osiris verwandt.
Passt das zu den Kämpfen die Sch. III. in seiner Regierungszeit ausfechten musste?

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 14.06.2007 um 00:46:32  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Schoschenq III SethosI_Anedjti-Osiris.jpg - 151,16 KB
« Antwort #3, Datum: 14.06.2007 um 08:53:29 »   

Ich weiß nicht, ob es zu den Kämpfen passt, aber die Verbindung mit Osiris ist auch hier im Totentempel von Sethos I zu sehen.

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 14.06.2007 um 07:25:56  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Schoschenq III 
« Antwort #4, Datum: 14.06.2007 um 09:58:12 »   

Wieso war die Iedntifizierung des Gottes eigentlich ein Problem?
Das ist doch schon in einem steinalten Fotoalbum erfolgt ->Tempel Sethi I, Gourna

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 14.06.2007 um 08:53:29  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB